Pferdesportverband
Hannover e.V.

Aktiv für Pferde, Sport und Natur

hgs logo   loewen classics

Jugend-Challenge Verden: Teamspirit gewinnt

Verden (psvhannover-aktuell). Aus Sicht der hannoverschen Nachwuchsreiter hätte die 22. nationale Jugend-Challenge sportlich kaum besser laufen können. Das Team Hannover I wurde Zweiter im Mannschaftsspringen, zudem sicherte sich Finja Bormann Bormann den Sieg in der Kleinen Tour. Mylen Kruse schaffte es, mit zwei Pferden jeweils Dritte in der Großen und Kleinen Tour zu werden. Und auch im Viereck feierten die hannoverschen Reiter zahlreiche Siegen und Platzierungen.

In 24 Dressur- und Springprüfungen gingen an drei Turniertagen in der Verdener Niedersachsenhalle und der Hannoverschen Reit- und Fahrschule rund 250 Reiter aus 13 deutschen Landespferdesportverbänden an den Start, darunter zahlreiche Bundeskaderreiter sowie Teilnehmer an Deutschen und Europameisterschaften. Beste Reiterin aus dem PSV Hannover im Bundesnachwuchschampionat der Ponydressurreiter war Lilli Richter mit Mister Motley (Platz zehn). In der zweiten Wertung freute sich Lilli über einen siebenten Platz (8,2). Das Kür-Finale der besten sechs Pony-Dressurreiter in der Klasse L** belegte ein hannoversches Trio: Tessa Bartels siegte mit Schimmelhengst Grenzhoehes My Ken vor Shari Ann Dupree mit Crown Wishing Well und Carlotta Holtkamp-Endemann, die Caspar HE WE gesattelt hatte und am Vortag noch das Finale der besten zwölf Ponyreiter für sich entschieden hatte. Gleich zwei Siege konnte Ann-Kristin-Arnold für sich verbuchen: Die Vize-Landesmeisterin der Jungen Reiter gewann mit Sir Salvatore (7) die Dressurprüfung Klasse M** am Samstag und das Finale in der Kl. S* der Jungen Reiter, wo sie mit Rio de Janeiro außerdem Platz zwei belegte. Sowohl die Kür als auch das Finale der Junioren Kl. M** verbuchte Ida Luise Niederdorf für sich. Dritte wurde Junioren-Landesmeisterin Sophie Dupree mit Setup OLD. Im Kür-Finale der Jungen Reiter wurde Ann-Kristin Arnold mit Rio de Janeiro Dritte.

Starke hannoversche Springreiter

„Wir hatten ein erfreuliches Ergebnis für die beiden hannoverschen Springteams. Vor allem der Zusammenhalt der Reiter untereinander hat mich begeistert. Im Moment sind wir wirklich stark aufgestellt bei den Junioren und Jungen Reitern. Und es kommen nach den top Mädchen auch wieder ein paar talentierte Jungen nach. Ich bin stolz auf die Leistungen im Parcours“, so der Verbandstrainer für die hannoverschen Junioren und Jungen Reiter, Jörg Münzner. Über weitere Top-Drei-Platzierungen freuten sich im Springen Tommy Matthies mit Spirit (Platz drei im M** Punktespringen), Michelle Mielke (Platz eins und und drei in der Zwei-Phasen-Springprüfung Kl. M** mit Vancouver und Vacation). Die südafrikanische Reiterin Alexa Stais, die für den RRV Schwarme startet, konnte gleich drei Einzelsiege  feiern. Mit Moon Zapper gewann sie zwei M-Springen und mit Bjerglunds Cuba war sie die Beste in der Einzelwertung der S*-Prüfung im Mannschaftsspringen. Im Finale der Horst-Geberts-Tour Future Pony Challenge belegte Lily Sophie Stelbe als beste hannoversche Reiterin Platz fünf mit Steendiek's Most Wanted. Alle hannoverschen Erfolge im Parcours sind in den jeweiligen Ergebnisüberblicken der drei Jugend-Challenge Tage nachzulesen.

„Wir hatten ein super Event mit guter Stimmung im Team sowie sehr erfolgreichen Sport für unseren Landesverband. Im Rahmen der Jugend-Challenge konnten der PSV Hannover auch seine zukünftigen Turnierassistenten Vorbereitungsplatz schulen. Außerdem wurden unsere verdienten Richter Günther Schumacher, Diedrich Fick, Gert Stumme, Hans-Joachim Quierling und Friedrich-Wilhelm Lohmann verabschiedet. Die Ehrung des 8-er Teams Hannover am Samstagabend war erneut ein absolutes Highlight das unsere Veranstaltung bereicherte. Ein großer Dank gebührt hier Alexandra Duesmann vom Paragon Verlag, die das Finale mit viel Herzblut und Engagement organisiert hat. Und natürlich bedanken wir uns herzlich bei der Horst-Gebers-Stiftung, die das Jugendturnier maßgeblich unterstützt und fördert“, resümierten Klaus Oetjen und Waltraud Böhmke, stellvertretende Vorsitzende des PSV Hannover.

Stil-Preise in der Großen und Kleinen Tour

Im Finale der Großen Tour Kl. S** ging der Sonderehrenpreis der Hermann-Schridde-Stiftung für den stilistisch besten Reiter an Johanna Huesmann mit Amity B aus Schleswig-Holstein. Sie belegte mit ihrer Stute Platz sieben im Finale. Johanna wird mit einem Förderbeitrag in ihrer reiterlichen Ausbildung unterstützt. Im Finale der Kleinen Tour (S*), dem Willi-Korte-Gedächtnispreis ging der Sonderehrenpreis der Hermann-Schridde-Stiftung an Mylen Kruse aus dem PSV Hannover, die mit dem siebenjährigen Oldenburger Chaccmo Platz drei im Finale der Kleinen Tour belegte. Überreicht wurde der Sonderehrenpreis, ein Förderbeitrag für den stilistisch besten Reiter im Finale, vom Geschäftsführer der Stiftung, Dietmar Hoffmann.

Das PSV-Jugendteam, das die Jugend-Challenge in vielen Bereichen tatkräftig unterstützte, vergab den Fairplay-Preis für gutes Reiten und faires Verhalten an Shanice Marie Mattauch aus Hessen, die Platz vier im Bundesnachwuchschampionat der Ponydressurreiter 2017 belegte. Der Fairplay-Preis des Jugend-Teams im A**-Springen Hippo Mini Master ging an die Fünftplatzierte Johanna Schmidt mit Delpiero.

Im Finale der Großen Tour Kl. S** ging der Sonderehrenpreis der Hermann-Schridde-Stiftung für den stilistisch besten Reiter an Johanna Huesmann mit Amity B aus Schleswig-Holstein. Foto: Pantel
Im Finale der Kleinen Tour (S*), dem Willi-Korte-Gedächtnispreis ging der Sonderehrenpreis der Hermann-Schridde-Stiftung an Mylen Kruse aus dem PSV Hannover, die mit dem siebenjährigen Oldenburger Chaccmo Platz drei im Finale der Kleinen Tour belegte. Foto: Pantel
Das Finale Horst-Gebers-Tour Future Pony Challenge gewann Ann-Sophie Seidl aus Bayern. Es gratulieren Klaus Oetjen und Kira Schönberg. Foto: Stroscher
jc17 niedersachsenhalle
Im Rahmen der Jugend-Challenge fand das Seminar Turnierassistenten Vorbereitungsplatz statt. Foto: Pantel
jc17 impression hunde
Richterverabschiedung: v.l.n.r. Waltraud Böhmke, Diedrich Fick, Günther Schumacher, Gert Stumme, Hans-Joachim Quirling, Friedrich-Wilhelm Lohmann, Klaus Oetjen. Foto: Stroscher

Tags: Verden, Jugend-Challenge, Jugendturnier, Horst-Gebers-Stiftung

Partner, Förderer und Projekte des PSV Hannover e.V.

  • Reitzeit
  • Pferdeland Niedersachsen
  • Psv2020
  • Niedersachsen
  • Pm
  • Siptzenpferdesport
  • Hgs
  • 8er Team
  • Lvm
  • Reitsport Magazin
  • Jugend Team
  • PuJ

Cups & Serien des PSV Hannover e.V.

  • Equiva
  • Schridde
  • Vogeley
  • Vgh