Pferdesportverband
Hannover e.V.

Aktiv für Pferde, Sport und Natur

hgs logo

Ehrenamt und Engagement

Foto: FN-Bildarchiv/ LafrentzOhne Ehrenamt kein Verein! Ehrenamtlich tätige Mitglieder sind das Herzstück unserer Pferdesportvereine und sorgen erst dafür, dass sie überhaupt funktionieren. Wer sich ehrenamtlich engagiert, bekommt auch etwas dafür: Anerkennung, Freundschaft, Unterstützung, neue persönliche Erfahrungen und berufliche Bildung sind nur einige der vielen positiven Aspekte für alle, die sich für die Gemeinschaft im Verein stark machen. Trotzdem wird es für Vereine nicht leichter, genügend engagierte Menschen für die ehrenamtliche Arbeit im Verein zu finden. Vereine können aktiv auf Mitglieder zugehen und sie für das Ehrenamt begeistern, denn Ehrenamtsarbeit und freiwilliges Engagement machen Spaß und lohnen sich.
Der Pferdesportverband Hannover hat auf dieser Seite einen Überblick mit den wichtigsten Fragen, Tipps und Links rund um das Thema Ehrenamt erstellt. 

Ehrenamtliche Arbeit ist wertvoll und attraktiv

Wer ein Ehrenamt übernimmt, erhält damit nicht nur Verantwortung, sondern auch die Möglichkeit zur aktiven Mitgestaltung. Man hat bei wichtigen Entscheidungen ein Mitspracherecht und kann sein Amt auch nach eigenen Vorstellungen gestalten und wird zum Vorbild. Im Verein kann man sich für Menschen mit gleichen Interessen engagieren sowie neue Kontakte knüpfen: Gemeinsame Ziele verbinden und bringt die Leute zusammen. Organisatorische oder handwerkliche Begabungen sind im Verein oft hoch willkommen. Der persönliche Erfolg und Spaß stehen dabei im Vordergrund.

Jugendteam des PSV Hannover
Hier findest Du alle Infos zum Jugendteam des Pferdesportverbandes Hannover und wie Du Dich engagieren kannst.
 
Foto: FN-Bildarchiv/ LehmannWie kann ich mich ehrenamtlich engagieren?

Man muss nicht gleich einen formellen Posten im Verein annehmen. Es gibt auch andere Möglichkeiten, sich in die Vereinsarbeit einzubringen. Freiwillige Helfer können Projekte wie die Organisation einer Weihnachtsfeier oder eines Reitturniers planen oder auch bei kleinen, ebenso wichtigen Aufgaben, wie z.B. der Kuchenverkauf am jährlichen Turnier, helfen.
 
Wie viel Zeit benötige ich als Ehrenamtler?

Bevor man sich für ein Ehrenamt in einem Pferdesportverein entscheidet, sollte man überlegen, wie viel Zeit in der Woche oder Monat für den Verein zur Verfügung stehen. Bei der Zeitplanung hilft bestimmt jemand gerne weiter, der sich schon im Verein engagiert.
 
Kann ein Ehrenamt auch geteilt werden?

Vorstandsämter dürfen laut Satzung nur einmal besetzt werden. Ein bestimmtes Aufgabengebiet wird also nur einer Person zugeordnet. Es ist aber auch möglich, einen zweiten freiwilligen Engagierten zu finden, der den Amtsträger in seiner Arbeit unterstützt. Die Arbeit kann dadurch auf mehrere Schultern verteilt werden und eventuelle Nachwuchskräfte herangezogen werden.
 
Ist Engagement auch ohne festes Amt möglich?
Es muss nicht gleich eine Ehrenamtsposition im Vorstand des Pferdesportvereins sein. Im Verein muss eine Menge an vielfältigen Aufgaben bewältigt werden, die zeitlich begrenzt und nicht von langer Dauer sind. Kleinere Projekte wie Waffeln verkaufen, Kuchen backen, Fotos bei Veranstaltungen schießen, einen Zeitungsartikel schreiben, Betreuung auf einem Ausflug oder das Mitwirken an großen Projekten wie die Organisation eines Turniers – jeder Helfer ist willkommen.

Wie motiviert man Vereinsmitglieder zum Mitmachen?


Foto: FN-Bildarchiv/ LehmannBeim Werben für ein Ehrenamt sollten die positiven Aspekte und der persönliche Nutzen der freiwillig Engagierten im Vordergrund stehen:

  • gemeinsame Ziele verbinden
  • Kontakte und wertvolle Beziehungen zu interessanten Menschen werden aufgebaut - der Pferdesportverein wird zu einer echten Heimat
  • Herausforderungen, bei denen man die persönlichen Fähigkeiten erfolgreich eingesetzt, sorgen für Zufriedenheit.
  • Es ist ein tolles Gefühl, im Team auch mal "Unmögliches" möglich zu machen.
  • Man kann Aufgaben in Eigenverantwortung frei gestalten.
  • Mitglieder können Ideen einbringen und gestalten – eine Idee zu haben, diese mit Vereinskollegen zu diskutieren und gemeinsam umzusetzen, wirkt oft über viele Jahre nach und ist ein Stück weit sogar mit dem eigenen Namen verbunden – Anerkennung tut gut und motiviert für weiteres Engagement.
  • Mitarbeit im Verein bietet die Möglichkeit, selber zu lernen und sich persönlich weiterzuentwickeln.
  • Eine ehrenamtliche Tätigkeit ermöglicht, im wahrsten Sinne des Wortes, etwas zu bewegen und das im Kreise Gleichgesinnter

 
Fortbildungen für Ehrenamtler

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, sich innerhalb eines Ehrenamts weiter- bzw. fortzubilden. So vielfältig wie das Vereinsleben ist, sind auch die Angebote, die für eine optimale Umsetzung der Vereinsarbeit dienen. Eine wichtige Möglichkeit ist die Ausbildung zum Übungsleiter (sportartenübergreifend/ weitere Infos beim Bildungsportal des LSB). Die Grundlage dafür bildet die Ausbildung zum Trainerassistenten, Beritt- oder Wanderreitführer. Eine andere Möglichkeit, insbesondere für den Vorstand und andere Vereinsfunktionäre ist die Ausbildung zum Vereinsmanager Pferdesport.

Weitere FAQ zum Ehrenamt auf der Seite der FN (u.a. Welche Rechte und Pflichten hat ein Ehrenamtler, Ehrenamtler gewinnen, Auszeichnungen für Ehrenamtler, Infos zur Urkunde „Ausgezeichnet“, Haftungsrisiken und Niederlegung eines Amtes)

FN-Broschüre: Vereine und Betriebe im Pferdesport
Die Broschüre bietet 31 Best Practice Beispiele für eine kreative und erfolgreiche Vereins- und Betriebsarbeit. Diese Broschüre gibt es in gedruckter Form oder als kostenlosen Download.

LSB Niedersachsen

Der LandesSportBund Niedersachen fördert, unterstützt und begleitet Menschen, die sich in Ehrenämtern der Sportorganisation oder als Übungsleitende, Trainer, Betreuer und weiteren Funktionen engagieren wollen.
 
vereinshelden logoVereinshelden Ehrensache – Die neue digitale Vorteilsplattform für Ehrenamtliche und Engagierte
Ende 2022 startet als Nachfolge der SportEhrenamtsCard Niedersachsen die digitale Plattform „Vereinshelden Ehrensache“.
Sie soll engagierten Menschen im niedersächsischen Sport ausgewählte Vorteile bieten. Der LSB möchte mit dieser erweiterten und modernen Vorteilsplattform Ehrenamtlichen und freiwillig Engagierten mit vergünstigten Angeboten „Danke“ sagen.
 
Welche Vorteile gibt es?

  • Exklusive Rabatte beim Onlineshopping
  • Ermäßigungen für Sportevents und Eintrittskarten für Veranstaltungen
  • Angebote zur Teilnahme an Gewinnspielen und weiteren Aktionen

Wie funktioniert die digitale Vorteilsplattform?
Auf Vereinshelden Ehrensache können sich Ehrenamtliche und Engagierte, deren Engagement in einem Sportverein zuvor von Verantwortlichen des Vereins dem LSB gegenüber bestätigt wurde, kostenfrei anmelden. Die Vereinshelden sind die Plattform für 670.000 Engagierte im niedersächsischen Sport. Hier finden sie u.a. Fördermöglichkeiten, Wertschätzungskampagnen und Best Practice Beispiele.

Engagementförderung
Der LandesSportBund Niedersachsen bietet Formate für die Engagementförderung für Interessierte aller Altersgruppen von der Jugendberatung bis zum Freiwilligenmanagement.
 
Ehrenamt überrascht
Die öffentliche Dankeschön-Aktion des LSB Niedersachsen zur Wertschätzung von ehrenamtlich und freiwillig Engagierten im niedersächsischen Sport nennt sich Ehrenamt überrascht

Tags: Ehrenamt, Verein, Landessportbund Niedersachsen, freiwilliges Engagement

Partner, Förderer und Projekte des PSV Hannover e.V.

  • Psv2020
  • Siptzenpferdesport
  • Jugend Team
  • PuJ
  • LC Classico
  • Pferdeland Niedersachsen
  • Niedersachsen
  • 8er Team
  • Pm
  • Reitsport Magazin
  • Hgs

Cups & Serien des PSV Hannover e.V.

  • Schridde
  • Vgh