Pferdesportverband
Hannover e.V.

Aktiv für Pferde, Sport und Natur

hgs logo   loewen classics

Vortrag „Mentaltraining im Pferdesport“ eröffnete neue Sichtweisen

Verden (psvhannover-aktuell). „Kurzweilig, begeisternd, inspirierend“ – so lautete das Feedback auf Antje Heimsoeths Vortrag „Mentaltraining im Pferdesport“ am 9. Februar in Verden. Über 100 Reiter der Kader und Fördergruppen Dressur und Springen mit Eltern/ Heimtrainern, Vielseitigkeitsreiter und Vierkämpfer sowie auch einige Fahrer und Voltigierer aus dem Pferdesportverband Hannover waren in den Niedersachsenhof gekommen, um der bundesweit bekannten Mentaltrainerin zuzuhören.

„Sie war eine Referentin zum Anfassen, offen für jede Nachfrage“, so die Sport-Koordinatorin im PSV Hannover, Kathrin Völksen. „Schwerpunktmäßig ging es sowohl für die Sportler als auch Eltern und Trainer darum, das Selbstvertrauen zu stärken und sich die positiven Eigenschaften, Stärken und Erfolge bewusst zu machen sowie das Augenmerk weniger auf Defizite, Schwächen und Misserfolge zu lenken. Antje Heimsoeth stellte viele Probleme am Beispiel dar und gab Tipps, wie man mit verschiedenen Mitteln und Methoden den Stress herausnehmen und Ziele realisieren kann. Alle Teilnehmer von jung bis alt konnten so ihren Ausführungen gebannt folgen und sich selbst in vielen Situationen wiederfinden. Dazu wurden sie von der Referentin immer wieder mit kleinen Aufgaben zum aktiven Mitarbeiten und Mitdenken angeregt. Die Teilnehmer waren begeistert und haben viel Anregungen mit nach Hause genommen“, berichtet Kathrin Völksen.

Gefragte Referentin für Spitzen-Sportler

Antje Heimsoeth (53) ist Gründerin und Geschäftsführerin des seit 2003 bestehenden Instituts für Business- und Sport Coaching, der Heimsoeth Academy. Sie gehört zu den bekanntesten Mental Coaches und Vortragsrednern im deutschsprachigen Raum. Ihre Erfahrungen mit internationalen Konzernen und traditionsreichen Mittelständlern sowie internationalen Spitzensportlern, Profi-Teams und Bundestrainern machen sie zu einer begehrten Referentin. Antje Heimsoeth gilt als internationale Expertin für Mentale Stärke, Spitzenleistung, Veränderung, Erfolg, Führung, Motivation & Selbstführung. Sie ist DVNLP-Lehrtrainerin, Coach DVNLP, LernCoach (nlpaed), ECA Sport Coach (Master Competence), Life Kinetik® Trainerin, Sportmentaltrainerin (HAG), wingwave®-Coach, Business Coach, Gesundheitstrainerin, Work Health Balance-Coach für systemische Kurzzeit-Konzepte und Entspannungspädagogin. Neben all diesen Zertifikaten ist ihr der Reitsport bestens bekannt, da sie ihn selbst über 30 Jahre auf sportlichem Niveau ausgeübt hat.

Mehr Kommunikation und positive Sprache

Kein Wunder, dass sie also viele Themen aus Reitersicht ganz praxisnah beschreiben konnte. In ihrem dreistündigen Vortrag ging es schwerpunktmäßig um die Turniervorbereitung, Visualisierung der Aufgabe/Parcours und das Führen eines Erfolgstagebuches, Umgang mit Niederlagen und Fehlern und der Analyse des Tuniers. Was lief gut? Was sind meine Lernerfahrungen? Wo mache ich beim nächsten Mal etwas anders? Wo und wie lerne ich das? Was brauche ich an inneren und äußeren Ressourcen? Was sind meine Ziele? „Begleiter und Trainer sind auf dem Turnier Ressourcenpersonen, die besonders auf ihre Körpersprache am Viereck und an der Bande achten sollten. Wichtig ist eine positive Sprache uns insgesamt mehr Kommunikation“, so die Buch-Autorin (u.a. „Mental-Training für Reiter“).

Lächelnd in die Prüfung geritten

Im Anschluss gab es sehr viel positives Feedback: „Es war ein absolut kurzweiliger Abend auch bei fast drei Stunden Vortragsdauer mit der Mentaltrainerin Antje Heimsoeth. Ich selbst konnte mir bei dem einen oder anderen Beispiel "an die eigene Nase fassen" ... und so erging es sicherlich auch den Kindern und Jugendlichen, die aus den plastischen Beispielen bestimmt viele Anregungen und Motivation ziehen werden“, so die Eltern einer jungen Reiterin. „Unsere Tochter hat sicherlich unter dem Eindruck Ihres Vortrags schon am Morgen ihres nächsten Turnierstartes gesagt, dass sie ab jetzt alles etwas anders machen möchte. Sie ritt lächelnd ins Viereck und glücklich wieder raus. Die beiden haben eine tolle Prüfung geritten und konnten mit ihrem Ergebnis sehr zufrieden sein. Wir hatten an diesem Wochenende so viel Freude gemeinsam. Unsere Tochter ist hoch motiviert noch einige Dinge aus Ihrem Vortrag in ihre weitere Trainings- und Turnierarbeit einzubeziehen.“

Am 10. Februar arbeitete Antje Heimsoeth beim Kadertraining der Nachwuchsspringreiter in der Landesreitschule Hoya mit den Jugendlichen in Einzel- und Gruppen-Coachings.

Infos zu Antje Heimsoeth

Tags: Mentaltraining, Antje Heimsoeth

Partner, Förderer und Projekte des PSV Hannover e.V.

  • Reitzeit
  • Pm
  • Reitsport Magazin
  • 8er Team
  • Lvm
  • Pferdeland Niedersachsen
  • Psv2020
  • Siptzenpferdesport
  • Niedersachsen
  • Jugend Team
  • PuJ
  • Hgs

Cups & Serien des PSV Hannover e.V.

  • Equiva
  • Vgh
  • Schridde
  • Vogeley