Pferdesportverband
Hannover e.V.

Aktiv für Pferde, Sport und Natur

hgs logo   loewen classics

Feststimmung bei den Fredenbecker Volti-Fans

Fredenbeck (psvhannover-aktuell). An einem vom Förderverein der Fredenbecker Voltigiergruppe organisierten Public Viewing am Sonntagnachmittag in der Fredenbecker Niedersachsenschänke nahmen fast 100 Besucher teil. Nach dem Sieg der Fredenbecker (Deutschland 1) kannte der Jubel keine Grenzen, die Besucher hielt es nicht mehr auf ihren Sitzen. Viele applaudierten andere rissen die Arme hoch. Mütter der Voltigierer und andere Frauen fielen sich in die Arme, einige weinten vor Freude. 

Kurzfristig wurden vom Vorsitzenden Klaus Hauschild sowie von Catharina Hauschild und Antje Rademaker vom Förderverein kleine Deutschland-Fähnchen organisiert. Es wurde gewunken, was das Zeug hergab. Fähnchen schwingen hieß es auch beim Pressefoto.

Spontan waren sich die Mitglieder des Fördervereins einig: „Wir müssen eine Ehrenpforte binden. Gesagt getan. Am Abend war Grünzeug organisiert, das grüne Gebinde schnell hergestellt. Es wurde im Bereich der Fredenbecker Reithalle aufgehängt, verziert mit einem Begrüßungsbanner und Deutschlandflaggen. Die Überraschung für die Voltigierer, die kurz nach zwei Uhr in Fredenbeck eintrafen, war gelungen.
Kurzfristig organisiert für die Mitglieder der erfolgreichen Voltigiergruppe wurde am Montag auch eine kleine Feier, an der ebenfalls wieder rund 100 Gäste teilnehmen. Leider konnten wegen der Ferienzeit und anderer Verpflichtungen nicht alle Teilnehmer der Voltigiergruppe dabei sein.

Nach Glückwunsch- und Dankesworten des Vorsitzenden Klaus Hauschild, der sich auf einen mit Fähnchen geschmückten Heuballen gestellt hatte, gratulierte auch Fredenbecks Bürgermeister Hans-Ulrich Schumacher. „Ihr seid nicht nur ein Aushängeschild für Fredenbeck, sondern nun auch für ganz Deutschland“, hob er hervor. Schumacher löste sein Versprechen vom Vortag ein, der Voltigiergruppe eine Flagge mit dem Wappen der Gemeinde zu schenken.

Im Mittelpunkt des Abends stand Voltigierpferd Wizaro. Der Wallach bekam von Kindern nicht nur ein paar Portionen Möhren geschenkt, sondern von einem Landwirt auch einen großen Ballen Heu. Dem Pferd schmeckte beides und er nahm sich gleich ein paar große Happen. Ein Bündel Möhren konnte Mannschafts- und Longenführerin Gesa Bührig vor Wizaro nicht verstecken. 

Auch die vielen Besucher bekamen etwas zu essen. Denn der Fredenbecker Einkaufsmarkt Euhus hatte Würstchen und Getränke für alle spendiert. Zweiter Vorsitzender Martin Otten-Willers legte die Würstchen auf den Grill. Stundenlang wurde auch dem Festplatz gegrillt und die Besucher hatten sich viel zu erzählen. Text und Fotos: Hans-Lothar Kordländer

frevo 1
frevo 2
frevo 3
frevo 4
frevo 5
frevo 6

Tags: Voltigieren, Fredenbeck, CHIO Aachen

Partner, Förderer und Projekte des PSV Hannover e.V.

  • PuJ
  • Lvm
  • Niedersachsen
  • Reitzeit
  • Reitsport Magazin
  • Psv2020
  • Pferdeland Niedersachsen
  • Siptzenpferdesport
  • Hgs
  • Jugend Team
  • Pm
  • 8er Team

Cups & Serien des PSV Hannover e.V.

  • Vogeley
  • Equiva
  • Schridde
  • Vgh