Pferdesportverband
Hannover e.V.

Aktiv für Pferde, Sport und Natur

hgs logo   loewen classics

PSVHAN 2020: BPSV Braunschweig als Vorreiter

Hannover (psvhannover-aktuell). Frischer Wind im Strukturprozess PSVHAN 2020: Dass Kreisverbände bereits sehr erfolgreich zusammenarbeiten, zeigt das Beispiel der KRV Osterode, Göttingen und Northeim-Einbeck. Diese drei Kreisreiterverbände haben selbst ein Vorreiterprojekt im Bezirk Braunschweig-Süd initiiert und möchten mit ihren Musterverträgen anderen den Einstieg erleichtern. Der Zusammenschluss zu einer Region wird jetzt unabhängig zur Entscheidung über die Strukturreform PSVHAN 2020 umgesetzt. Im Zuge dessen soll auch der Bezirkspferdesportverband Braunschweig zeitnah aufgelöst und zwei weitere Regionen gebildet werden.

Überregional wurde der Strukturprozess im Oktober 2017 bei sechs Informationsveranstaltungen im gesamten Landesverband vorgestellt und diskutiert. Mit den Ergebnissen haben sich die Ausschüsse, Bezirke, Kreise und Vereine beschäftigt. Sie nahmen gemeinsam Veränderungen und Ergänzungen am bisherigen Konzept vor. Der Bereich Braunschweig-Süd mit den KRV Göttingen, Northeim-Einbeck und Osterode hat beschlossen, ab 2019 im Rahmen einer neuen Region zusammenzuarbeiten. Damit dies möglich ist, muss sich der gesamte Bezirkspferdesportverband auflösen oder sämtliche Vereine aus dem Bereich Braunschweig-Süd müssen ihre Mitgliedschaft im Verband kündigen. Da eine Neuwahl des Vorstands mit dem Hintergrund der Strukturreform zu diesem Zeitpunkt nicht sinnvoll erschien, hat sich der Vorstand bereiterklärt, für ein Jahr im Amt zu bleiben, sollten sich die Vereine des BPSV BS-Nord für eine Regionsbildung in zwei Regionen entschließen können. Dies haben sie auf der Mitgliederversammlung im April 2018 getan. Herbert Hausknecht und der gesamt Vorstand wurden einstimmig wiedergewählt.

Im Vorfeld lud der Vorsitzende Kreisreiterverbände aus dem Bereich BS-Nord zu einer weiteren Vorstellung des überarbeiteten Konzepts am Mitte Februar 2018 nach Vechelde ein. Hierbei wurden die möglichen Regionen besprochen und beschlossen, mittels einer Umfrage vor der JVH 2018 eine gewünschte Regionsabgrenzung zu erreichen. Dabei ergaben sich folgende Möglichkeiten:

  • 1. Region der Vereine (Muster Pilotprojekt BS Süd) Bezirk und Kreise lösen sich auf, Vereine werden direkt Mitglied in der neuen Region
  • 2. Region der Vereine und Kreise, Bezirk löst sich auf, Vereine werden direkt oder über einen Kreisverband Mitglied in der neuen Region.

Und das sind die möglichen Regionen im BPSV-BS:

1. Region Südniedersachen (KRV Northeim-Einbeck, Göttingen Osterode)
KRV Göttingen (45 Vereine mit 2.957 Mitgliedern), KRV Northeim-Einbeck (37 Vereine mit 2.650 Mitgliedern), KRV Osterode (12 Vereine mit 1032 Mitgliedern). Gesamt: 94 Vereine und 6.639 Mitglieder
2. Region Mitte (KRV Goslar-Salzgitter, Wolfenbüttel, Helmstedt und Braunschweig teilweise)
KRV Goslar-Salzgitter (26 Vereine mit 2.192 Mitgliedern), KRV Wolfenbüttel (16 Vereine mit 1.217 Mitgliedern), KRV Helmstedt-Braunschweig (ges. 29 Vereine 3.337 Mitglieder sowie geschätzt 14 Vereine mit 1610 Mitgliedern) Gesamt: 56 Vereine und 5.019 Mitglieder
3. Region Nord (KRV Gifhorn, Peine, Helmstedt und Braunschweig teilweise) evtl. ohne Hohenhameln-Clauen z. Zt. 396 Mitglieder
KRV Gifhorn (31 Vereine mit 2.736 Mitgliedern), KRV Peine (12 Vereine mit 1.545 Mitgliedern), KRV Helmstedt-Braunschweig (ges. 29 Vereine 3.337 Mitglieder) geschätzt 15 Vereine mit 1.726 Mitgliedern. Gesamt: 52 Vereine und 6.007 Mitglieder
Insgesamt hätten die drei neuen Regionen dann 17.666 Mitglieder.

Für den Bereich BS-Süd haben KRV und Vereine schon seit längerem beschlossen, eine Region unter Auflösung der KRV und des BZV durchzuführen (Pilotprojekt). Die notwendigen Verträge und Satzungen sind unter Mitarbeit von Rechtsanwalt Golo Busch (DOSB) erstellt. Die endgültige Fassung erfolgt jetzt nach der Beschlussfassung der Auflösung des BPSV-BS. Rechtsanwalt Busch begleitet die Verschmelzung der drei Kreisreitverbände auf den neu zu gründenden Pferdesportverband Südniedersachsen. Das Vermögen des Vereins fällt an den Pferdesportverband Hannover. Es soll dann an den zu gründenden Pferdesportverband Südniedersachsen e.V., bzw. die noch zu gründenden beiden weiteren Regionen übertragen werden.

Chancen für die nächste Generation

Herbert Hausknecht erläuterte die Vorteile für die Vereine: „Es gibt einen großen Mehrwert für die Vereine durch die direkte Einbindung und die kurzen Wege. Einige Kreisreiterverbände in unserem Gebiet waren teilweise gar nicht mehr existent. Durch die Verschmelzung bilden sich neue Synergieeffekte. Man muss nicht mehr 220 Kilometer zu Lehrgängen fahren, sondern innerhalb der Regionen nur noch 50 bis 60. Die alten Kreismeisterschaften werden durch die Zusammenschlüsse sportlich absolut aufgewertet. Und für die jungen Pferdesportler gibt es frischen Wind. Auf unserem Ball des Pferdes waren 750 Gäste, darunter war ich mit Sicherheit einer der ältesten. Somit freue ich mich, wenn die nächste Generation in den Startlöchern steht, und wir ihnen mit der neuen Aufstellung der Verbandsstruktur alle Chancen und Möglichkeiten bieten. Ich freue mich sehr, dass die Stimmung im PSV Hannover sich jetzt so gewandelt hat und die Leute eingesehen haben, dass eine gute Arbeit für die Vereine im Bezirksverband so nicht mehr leistbar war“, blickt Hausknecht zuversichtlich in die Zukunft. Die Auflösung des BPSV Braunschweig wurde bei zwei Enthaltungen mit Mehrheit angenommen.

Im Rahmen einer weiteren Mitgliederversammlung im Juni 2018 soll die Auflösung des Verbandes beschlossen werden. Dort wird dann auch der Entwurf des Verschmelzungsvertrages erläutert und der Beschluss zur Zustimmung gefasst. „Man kann nicht in die Zukunft schauen, aber man kann den Grund für etwas Zukünftiges legen - denn Zukunft kann man bauen.“, so Herbert Hausknecht und Susanne Flege vom Vorstand in ihrem Einladungsschreiben zur Mitgliederversammlung. Alle Infos zu PSVHAN 2020 

Tags: PSVHAN 2020, Strukturprozess

Partner, Förderer und Projekte des PSV Hannover e.V.

  • Hgs
  • Pm
  • Psv2020
  • Siptzenpferdesport
  • Reitsport Magazin
  • Niedersachsen
  • PuJ
  • Lvm
  • Jugend Team
  • 8er Team
  • Reitzeit

Cups & Serien des PSV Hannover e.V.

  • Equiva
  • Vogeley
  • Vgh
  • Schridde