Pferdesportverband
Hannover e.V.

Aktiv für Pferde, Sport und Natur

hgs logo   LC BS Classico Logo 4C

Bezirksmeisterschaften Vierkampf des BPSV Lüneburger Heide 2017

Lüchow/ Bergen-Dumme (psvhannover-aktuell). „Schöner Sport mit überzeugenden Leistungen bei schönem Wetter! Vor allem die Minis hatten mit herausragenden Ergebnissen im Springen auf sich aufmerksam gemacht!“ Der Vorsitzende des Bezirksverbandes Lüneburger Heide, Horst-Axel Ahrens und sein Beauftragter für den Vierkampf, Heinz-Peter Schwingen waren rundum zufrieden mit dem Ablauf der Bezirksmeisterschaften im Vierkampf, die dieses Jahr vom 13. bis 15. Oktober in der Region des Kreisreiterverbandes Lüchow-Dannenberg ausgetragen wurden.

Achtzehn Mannschaften und etliche Einzelreiter aus den Kreisreiterverbänden Lüchow-Dannenberg, Uelzen, Soltau-Fallingbostel, Lüneburg und Harburg waren in den verschiedenen Altersklassen an den Start gegangen. Im Jahr zuvor waren es dreizehn gewesen. Vor der anschließenden Siegerehrung bedankten sich Horst-Axel Ahrens und Dorothea Jahncke, die Vorsitzende aus Lüchow-Dannenberg, bei Familie Thomas Schulz, die ihre beeindruckende Reitanlage für die Meisterschaften zur Verfügung gestellt und beispielgebend vorbereitet hatte, wie bei Janine Nagel, die als Kreisaktivensprecherin sich als stete Ansprechpartnerin und unermüdlicher Motor bei der Vorbereitung der Meisterschaften auszeichnete.

Schon beim Laufen und Schwimmen am ersten Tag auf der Sportanlage und dem Thermenbad in Gartow erwartete sonniges Herbstwetter die Drei- und Vierkämpfer. Dieses sonnige, warme Wetter setzte sich auch am zweiten Tag bei der Dressur und dem Springen auf dem Reiterhof in Bergen /Dumme fort und sorgte für eine harmonische Stimmung bei den Wettkämpfern, Begleitern und Organisatoren. Bei den Dreikämpfern siegte schließlich das Team I aus Soltau-Fallingbostel, gefolgt von Uelzen und nochmals Soltau-Fallingbastel II. In der Einzelwertung ging die Goldmedaille an Jule Witte (Soltau-Fallingbostel), Silber und Bronze an Ella-Sophie Lücke (Uelzen) und Tessa Wieland (Lüneburg). Bei den Mini-Vierkämpfern hatte der KRV Uelzen mit dem Team I die Nase vorn, dahinter Soltau-Fallingbostel und nochmals Uelzen mit Team II. Bezirksmeisterin im Einzel wurde allerdings Lykke-Hele Hoffmann aus Harburg, Silber und Bronze errangen Carolina Rabeler, eine Einzelreiterin (Lüneburg), und Pia Große-Lümern (Soltau-Fallingbostel).

Bei den Junioren traf man auf altbekannte Gesichter. Dort gewann das Team aus Uelzen, wie im Vorjahr, mit großem Punktevorsprung die Goldmedaille vor Lüneburg I und Lüchow-Dannenberg. Den Einzeltitel machten die Uelzener unter sich allein aus. Lilli Richter wurde erneut Bezirksmeisterin, dahinter Juli Endrikat und Johan Richter. Vielleicht den beruflichen Verpflichtungen geschuldet, traten bei den Senioren nur drei Mannschaften an. Die Equipe aus Lüneburg siegte wie 2016 mit großem Abstand vor den Mannschaften I und II aus Lüchow-Dannenberg. Einzelsieger wurde mit über 6000 Punkten erneut Constantin von Ziegner (Lüneburg) vor Jana Krüger (Lüchow-Dannenberg) und Hendrick Stiemert (Lüneburg). Die stilvolle Meisterschaftsehrung mit unzähligen, wertvollen Ehrenpreisen verschiedenster Art war dann für alle Teilnehmer des Wettkampfes der krönende Abschluss eines sportlich und kameradschaftlich erinnerungswerten Wochenendes.

Die siegreichen Mini-Vierkämpfer vom KRV Uelzen. Foto: Muchow

Tags: Vierkampf, Bezirksmeisterschaften, BPSV Lüneburg

Partner, Förderer und Projekte des PSV Hannover e.V.

  • Hgs
  • PuJ
  • Reitsport Magazin
  • Lvm
  • Siptzenpferdesport
  • Psv2020
  • Jugend Team
  • Niedersachsen
  • 8er Team
  • Pferdeland Niedersachsen
  • Pm

Cups & Serien des PSV Hannover e.V.

  • Equiva
  • Schridde
  • Vgh