Pferdesportverband
Hannover e.V.

Aktiv für Pferde, Sport und Natur

hgs logo

Neue Pferdesportregion Hildesheim-Hameln-Holzminden gegründet

Hildesheim/ Hameln/ Holzminden (psvhannover-aktuell). Bereits 2015 hatte der Pferdesportverband Hannover die Weichen zur Strukturreform PSVHAN 2020 gestellt, um den Verband schlanker und zukunftssicher aufzustellen. Im Zuge dieser Reform, wurden vor einem Jahr alle vier Bezirkspferdesportverbände aufgelöst und damit der Weg für den Zusammenschluss der Kreisverbände zu schlagkräftigeren Regionsverbänden frei gemacht.

Daraufhin nahmen die drei Kreisverbände Hildesheim, Weserbergland und Holzminden intensive Gespräche und Verhandlungen auf, um das Ziel einer gemeinsamen „Verschmelzung“ erfolgreich umzusetzen.
Nach einer Vorbereitungsphase von über einem Jahr und positivem Votum der angeschlossenen 47 Vereine dieser Kreisverbände mit insgesamt knapp 5.100 Mitgliedern - davon 1.800 Jugendliche -, fanden am Dienstag, dem 1. November 2022, die offiziellen Verschmelzungsversammlungen des Kreispferdesportverbandes Hildesheim, des Kreisreiterverbandes Holzminden sowie des Kreisreiterverbandes Weserbergland statt, in dessen Rahmen alle anwesenden Vereinsdelegierten einstimmig der Auflösung der Kreisverbände und der Verschmelzung zur Pferdesportregion Hildesheim-Hameln-Holzminden zustimmten.

Im Zuge der ersten gemeinsamen Regionsversammlung wurde, im Anschluss an die Einzelversammlungen der scheidenden Kreisverbände, der erste Regionsvorstand ernannt.
Der neue Vorstand besteht aus dem Vorsitzenden (Präsident) Oliver Tüpker (Hildesheim), den beiden Stellvertretern Vorstand Finanzen, Dorothea Dommel (Hildesheim) und Vorstand Leistungssport, Wilhelm Bente (Weserbergland). Weitere Mitglieder im Vorstand sind für den Turniersport Carsten Behn (Hildesheim), Marketing/Öffentlichkeitsarbeit Guido Wolf (Weserbergland), Breitensport Tanja Matuschke (Hildesheim), Vereinsentwicklung Rudolf Dreischer (Weserbergland), Jugendvertreter Greta Sundermeyer (Hildesheim).
Zur Unterstützung des Vorstandes wurden die drei Träger der goldenen Ehrennadel des Niedersächsischen Reiterverbandes, Bernward Engelke (früherer Vorsitzender des Bezirkspferdesportverbandes Hannover), Rudolf Dreischer (Vorsitzender des Kreisreiterverbandes Weserbergland) und Rolf Merkentrup (Vorsitzender des Kreisreiterverbandes Holzminden), einstimmig zu Ehrenvorsitzenden der neuen Region gewählt.

Die aktive Aufnahme der Vereinstätigkeit der neuen Pferdesportregion und ihres Vorstandes beginnt nach Eintragung in das Vereinsregister und der angestrebten Gemeinnützigkeit in wenigen Monaten.

Der neue Regionsvorstand (von links):
Marketing/Öffentlichkeitsarbeit Guido Wolf; Vorstand Finanzen Dorothea Dommel; Turniersport Carsten Behn; Jugendvertreter Greta Sundermeyer; Vereinsentwicklung Rudolf Dreischer; Leistungssport Wilhelm Bente; Breitensport Tanja Matuschke und Präsident Oliver Tüpker.

Die drei Ehrenvorsitzenden der PSR-3H (von links): Bernward Engelke, Rudolf Dreischer und Rolf Merkentrup

Tags: Pferdesportregion 3H, PSR Hildesheim-Hameln-Holzminden

Partner, Förderer und Projekte des PSV Hannover e.V.

  • Reitsport Magazin
  • Jugend Team
  • PuJ
  • 8er Team
  • Niedersachsen
  • Pferdeland Niedersachsen
  • Hgs
  • LC Classico
  • Pm
  • Siptzenpferdesport
  • Psv2020

Cups & Serien des PSV Hannover e.V.

  • Vgh
  • Schridde
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.