Pferdesportverband
Hannover e.V.

Aktiv für Pferde, Sport und Natur

hgs logo

Madlen Boy gewinnt Großen Preis der Jugend-Challenge 2021

Verden (psvhannover-aktuell). Der Sieg im Großen Preis der 25. Jugend-Challenge, dem national ausgeschriebenen Spring- und Dressurturnier – gefördert von der Horst-Gebers-Stiftung, ging 2021 an den Gastgeber-Verband: Madlen Boy und Charlet Blue gewannen das Stechen der Großen Tour Kl. S** am Sonntagnachmittag. Mit Ergebnisüberblick Sonntag.

„Damit hätte ich gar nicht mehr gerechnet, da das Turnier für mich bis dahin nicht ganz so gut gelaufen ist“, strahlte Madlen Boy (RFV Hildesheim), die die 14-jährige Chacco Blue-Tochter Charlet Blue seit zwei Jahren zu Verfügung hat. 2019 war Madlen Boy Landesmeisterin in der Altersklasse Children mit Cara Mia. Von sechs Reitern im Stechen konnte sie als fünfte Starterin taktisch klug reiten, da alle Reiter vor ihr ein oder zwei Abwürfe hatten. Zwar hat sie ein blitzschnelles Pferd mit der braunen Oldenburgerin, konnte sich aber Zeit lassen, um fehlerfrei zu bleiben. Diese Rechnung ging am Ende auf. Platz zwei und drei belegten Max Haunhorst (Weser-Ems) und Johanna Zander-Keil (Berlin-Brandenburg). Im Finale der Mittleren Tour mit 50 Startern, war am Ende der westfälische Reiter Henning Athens mit Corrida der schnellste Null-Fehler-Reiter im Stechen und ließ vier weitere Konkurrenten hinter sich. Max Haunhorst und Henrike Ostermann, beide aus dem LV Weser-Ems, folgten ihm auf den Plätzen zwei und drei.

Sichtungen zum Bundesnachwuchschampionat der Pony-Springreiter

Auf einen guten Rhythmus, Übersicht, feine Hilfengebung und einen guten Springsitz achteten die Richter Peter Illert und Kassandra Mohr in den beiden Sichtungsprüfungen zum Bundesnachwuchschampionat der Pony-Springreiter – gefördert von der Horst-Gebers-Stiftung. In der Einlaufprüfung legte Fynn Jesse Hess aus Schleswig-Holstein mit Magic Wonder gut vor (8,4). Beste hannoversche Reiterin war Laura Hertz-Eichenrode mit Holstud’s Olijfje (8,3), die auch in der zweiten Prüfung den Vize-Rang belegte (8,2). Diese Prüfung gewann Philipp Quast aus dem PSV Hannover mit einer 8,5 für seinen flüssigen Ritt mit sehr gutem Grund-Rhythmus. Gesattelt hatte er in der Ponystilspringprüfung Kl. L die 17-jährige Connemara-Stute Witt Terra, die genauso viel Freude am Parcoursspringen ausstrahlte wie ihr junger Reiter.

Ponyreiter und Children im Viereck

Parallel ritten in der ehemaligen Hannoverschen Reit- und Fahrschule die Pony- und Children-Dressurreiter jeweils zwei Prüfungen der Kl. L**. Nicht zu schlagen bei den Ponys waren Carolina Miesner (PSV Hannover) und Novellini, mit zwei Ritten über 73 und 74 Prozent. Bei den Children (Prüfungen der bundesweiten Children-Förderung) ging die Siegschleife einmal an Carolin Kim Rabeler mit Quantino und einmal an Merle Marie Könke und L’Esperado (beide PSV Hannover). „In der Dressur durften wir keine Stallzelte aufbauen, deswegen haben vermehrt die Nachwuchsreiter aus dem PSV Hannover die Startmöglichkeiten genutzt. Da die Prüfungen für die jeweiligen Altersklassen an einem Tag lagen, mussten wir dafür auch keine Boxen vorhalten. Für den Verband war Verden auch nochmal eine Sichtung vor der Kadernominierung für 2022. Der neue Disziplinenausschuss Dressur hat hier auch gesichtet, wer zu Lehrgangsmaßnahmen eingeladen wird“, so Britta Grollimund (Vorständin Leistungssport im PSV Hannover) vom Turnierleitungs-Team.

Entscheidung für 2G+ vor Nennungsschluss

„Die Mannschaftsführer der Gastverbände haben sich sehr gefreut, dass die Jugend-Challenge unter den derzeitigen Bedingungen überhaupt stattfinden konnte und bedankten sich für die gute Organisation. Alle hatten befürchtet, dass das Turnier in letzter Minute doch noch gecancelt wird. Bevor die Zeiteinteilung heraus gegeben wurde, hatte sich die Turnierleitung entscheiden, die Jugend-Challenge unter 2G-Bedingungen stattfinden zu lassen, um einer Verschärfung der Pandemie-Lage kurz vor dem Turnier schon mal voraus zu sein. Und genau so ist es ja gekommen, so dass wir 'on top' um ganz sicher zu gehen auf 2G+ umgestellt haben. So fühlten sich alle auch sicherer“, erklärt Britta Grollimund.

Zwei Fairplay-Preise vom Jugend-Team verliehen

Das PSV-Jugendteam, das die Jugend-Challenge in vielen Bereichen tatkräftig unterstützte, vergab den Fairplay-Preis Dressur für gutes Reiten und faires Verhalten an Greta Sophie Osmers aus dem PSV Hannover (RV St. Jürgen), die Platz drei in der zweiten Wertungsprüfung der Children-Dressur Kl. L mit ihrem Pferd Ramazotti belegte. Der Fairplay-Preis Springen des Jugend-Teams im Finale der Mittleren Tour ging an an den Baden-Württemberger Julian Holzmann mit Iberia (PSV Schriesheim). Das Jugend-Team bewertete das Verhalten gegenüber dem Pferd beim Vorbereiten, in der Prüfung und danach. Auch die Kommunikation mit den Eltern/ Trainern und den Mitreitern floss in die Bewertung ein. Beide Reiter freuten sich sehr über die Auszeichnung.

Folgt der Jugend-Challenge auch auf Facebook und Instagram

Starter- und Ergebnislisten Jugend-Challenge 2021

Jugend-Challenge Verden Ergebnisüberblick Sonntag, 28. November

Pr. 7 Springprüfung Kl. S** mit Stechen – Große Tour
1. Madlen Boy/ Charlet Blue (HAN) 0/40,43
2. Max Haunhorst/ Carlo (WES) 4/36,07
3. Johanna Zander-Keil (BBG) 4/37,46
4. Henry Munsberg/ Nola van St. Maarten (WES) 8/35,90
5. Henning Athens/ Tenterhofs Cantuccini (WEF) 8/36,70

Pr. 3 Springprüfung Kl. S* mit Stechen – Mittlere Tour
1. Henning Athens/ Corrida (WEF) 0/32,70
2. Henrike Ostermann/ Cornela (WES) 0/35,96
3. Max Haunhorst/ Cornando (WES) 4/ 32,18
4. Joan Wecke/ Cookie Sch (SAN) 4/22,18
5. Teresa Häsler/ Cornados Little Queen (SAC) 4/33,88

Pr. 9 Ponystilspringprüfung Kl. L
Sichtungsprüfung zum Bundesnachwuchschampionat der Pony-Springreiter – gefördert durch die Horst-Gebers-Stiftung – Preis Frauke und Sigurd Hoffmann
1. Fynn Jesse Hess/ Magic Wonder (SHO) 8,4
2. Laura-Hertz Eichenrode/ Holstud’s Olijfje (HAN) 8,3
3. Claire Wegener/ Harry (HAN) 8,2

Pr. 10 Ponystilspringprüfung Kl. L
Sichtungsprüfung zum Bundesnachwuchschampionat der Pony-Springreiter – gefördert durch die Horst-Gebers-Stiftung
1. Philipp Quast/ Witt Terra (HAN) 8,5
2. Laura-Hertz Eichenrode/ Holstud’s Olijfje (HAN) 8,2
3. Anni Evers/ Mentos C WE (HAN) 8,0
3. Lennard Thomsen/ Petit Dechantee (SHO) 8,0

Dressur

Pr. 17 Pony-Dressurprüfung Kl. L**-Trense – Preis zur Förderung von Zucht und Sport mit Hannoverschen Ponys und Kleinpferden
1. Carolina Miesner/ Novellini (HAN) 73,590 Prozent
2. Nele Sophie Lindhorst/ Grenzhoehes Olivier K WE (HAN) 71,795 Prozent
3. Lilli von Helldorff/ Dobbi Dobsen (HAN) 70,385 Prozent

Pr. 18 Pony-Dressurprüfung Kl.** Trense – Preis der Otto Röhrs GmbH
1. Carolina Miesner/ Novellini (HAN) 74,228 Prozent
2. Nele Sophie Lindhorst/ Grenzhoehes Olivier K WE (HAN) 71,870 Prozent
3. Lilli von Helldorff/ Dobbi Dobsen (HAN) 71,341 Prozent

Pr. 19 Dressurprüfung Kl. L** Trense Children Bundesweite Childrenförderung
1. Carolin Kim Rabeler/ Quantino (HAN) 70,161 Prozent
2. Merle Marie Könke/ L’Esperado (HAN) 70,000 Prozent
3. Carolina Kim Rabeler/ Franklin (HAN) 67,473 Prozent

Pr. 20 Dressurprüfung Kl. L** Trense Children Bundesweite Childrenförderung
1. Merle Marie Könke/ L’Esperado (HAN) 70,404 Prozent
2.Carolin Kim Rabeler/ Quantino (HAN) 68,788 Prozent
3. Greta Sophie Osmers/ Ramazotti (HAN) 67,980 Prozent

Madlen Boy (PSV Hannover) und Charlet-Blue gewannen den Großen Preis Kl. S**. Es gratuliert Alexandra Duesmann (Vorsitzende PSV Hannover). Foto: Pantel
In der Springprüfung Kl. S* mit Stechen – Mittlere Tour siegte Henning Athens mit Corrida (WEF). Foto: Pantel
Madlen Boy und ihre Stute Charlet-Blue. Foto: Pantel
Der Fairplay-Preis Springen des Jugend-Teams im Finale der Mittleren Tour ging an an den Baden-Württemberger Julian Holzmann mit Iberia. Foto: Pantel
Der Fairplay-Preis Dressur des PSV-Jugend-Teams für gutes Reiten und faires Verhalten ging an Greta Sophie Osmers aus dem PSV Hannover. Foto: Führing
Die Ponystilspringprüfung Kl. L Sichtungsprüfung zum Bundesnachwuchschampionat der Pony-Springreiter – gefördert durch die Horst-Gebers-Stiftung gewann Philipp Quast mit Witt Terra (HAN). Foto: Pantel

Tags: Verden, Jugend-Challenge, Jugendturnier, Horst-Gebers-Stiftung

Partner, Förderer und Projekte des PSV Hannover e.V.

  • Niedersachsen
  • Reitsport Magazin
  • 8er Team
  • Psv2020
  • LC Classico
  • Siptzenpferdesport
  • Hgs
  • Jugend Team
  • Pferdeland Niedersachsen
  • PuJ
  • Pm

Cups & Serien des PSV Hannover e.V.

  • Schridde
  • Vgh