Pferdesportverband
Hannover e.V.

Aktiv für Pferde, Sport und Natur

hgs logo

Freizeitpferdechampionat: Noch wenige Plätze frei

Warendorf (fn-press). Das Bundesweite Championat des Freizeitpferdes/-ponys erfreut sich wachsender Beliebtheit. Trotz Corona-Zeiten sind bereits mehr als zwei Drittel der insgesamt 50 Startplätze vergeben. Erstmals findet das Freizeitpferdechampionat im Reiterstadion am 26. September in Hannover statt, eingebettet in ein WBO-Turnier des Reitvereins Hannover mit Reiter-, Spring- und Dressurwettbewerben. Nennungsschluss ist der 31. August 2020, sofern die Startplätze bis dahin nicht ausgebucht sind. 

Wie in den letzten Jahren treten bei beiden Veranstaltungen die Teilnehmer in zwei Gruppen an: in einer für vier- bis siebenjährige Nachwuchspferde und -ponys aller Rassen aus deutscher Zucht und in einer für alle Altersklassen und Rassen offenen Abteilung. Zu bewältigen sind dabei fünf Teil-Wettbewerbe: Rittigkeits-Wettbewerb, Fremdreiter-Test, Grundgangartenüberprüfung und Verhalten in der Gruppe, Geländeparcours mit einzelnen kleinen Hindernissen und einer Wasserstelle sowie ein Gehorsamsparcours. Die Teilwettbewerbe werden nicht einzeln, sondern nur in Kombination bewertet.

Informationen unter www.pferd-aktuell.de/freizeitpferdechampionat.

Tags: Freizeitpferde-Championat, Bundesweites Championat des Freizeitpferdes

Partner, Förderer und Projekte des PSV Hannover e.V.

  • Jugend Team
  • Siptzenpferdesport
  • LC Classico
  • Niedersachsen
  • Pferdeland Niedersachsen
  • Pm
  • Psv2020
  • 8er Team
  • Reitsport Magazin
  • Hgs
  • PuJ

Cups & Serien des PSV Hannover e.V.

  • Schridde
  • Vgh