Pferdesportverband
Hannover e.V.

Aktiv für Pferde, Sport und Natur

hgs logo   loewen classics

#Bundestrainertag 2019: "Gutes Training ist auch an der Basis wichtig“

Braunschweig (psvhannover-aktuell). Einmal mit einem Bundestrainer trainieren, welcher Reiter wünscht sich das nicht. Für 18 der über 180 Vereine, die sich mit kreativen und originellen Videobotschaften für den #Bundestrainertag 2019, präsentiert von der Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport, beworben haben, wurde dieser Wunsch Wirklichkeit. Denn am 9. November 2019 waren die Bundestrainer aller Altersklassen deutschlandweit unterwegs, um in Vereinen Unterricht zu erteilen.

„Wir möchten mit dem Bundestrainertag den ländlichen Turniersport und den Spitzenpferdesport zusammenbringen. Pferdesportler in ganz Deutschland sollen von der Expertise und den Erfahrungen aus dem Spitzensport profitieren“, erklärt Dr. Dennis Peiler, FN-Geschäftsführer für den Bereich Sport.

So freute sich der RFV Wipshausen in Braunschweig über das Training mit U25-Dressur-Bundestrainer Sebastian Heinze. Und das kam bei den zwölf Reiterinnen richtig gut an. „Alle sind mit einem Lächeln aus der Halle gekommen und waren ganz glücklich und begeistert von Sebastian Heinze“, stellte die Pressesprecherin der FN, Julia Basic, fest. „Ich bin mir sicher, der Eine oder Andere hat heute ein paar Erkenntnisse mitgenommen, die er im Wintertraining bestimmt umsetzen kann.“ Und diese Aussage konnten die Teilnehmer nur bestätigen. „Das hat super viel Spaß gemacht, wir haben viel mitgenommen für die Winterarbeit und eine ganze Menge gelernt“, so der Tenor.

Doch nicht nur die Reiter zeigten sich vom Unterricht des U25-Dressur-Bundestrainer begeistert. Auch Sebastian Heinze, der das Bewerbungsvideo des Vereins „total lustig und aufwändig gemacht“ fand, war angetan von Pferden und Reitern und hatte während des Unterrichts eine „Menge Spaß.“ Übrigens: DER RFV Wipshausen kann bereits jetzt auf ein erfolgreiches Jahr 2019 zurückblicken. Denn nach dem Gewinn der Klimke-Cavalettis bei Radio FFN und der erfolgreichen Bewerbung um einen Platz bei der Aktion „Pack an - mach mit“ sowie der Auszeichnung der Dokumentation mit einem Sonderpreis, folgte jetzt der Gewinn des Trainings mit Sebastian Heinze.

Und da der Bundestrainertag laut Dr. Dennis Peiler „ein voller Erfolg“ war ist auch eine Wiederholung nicht ausgeschlossen. „Wir sind begeistert vom Engagement der Gewinner und haben auch von unseren Trainern nur positives Feedback bekommen“, erklärte Peiler und Nadine Pakenis, Geschäftsführerin der Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport, fügte hinzu: „Es war toll zu sehen, wie gut die Vereine die Trainingstage für sich genutzt haben und wie viel die Teilnehmer für sich mitnehmen konnten.“

Und auch die Bundestrainer selbst zogen ein durchweg positives Fazit. So schwärmte z.B. der Cheftrainer Springen Otto Becker „Ich bin begeistert vom Konzept und freue mich auf eine Wiederholung.“ Ähnlich äußerte sich Hans Melzer, Cheftrainer Vielseitigkeit. „Als Bundestrainer ist man oft nur mit Spitzenreitern und Profis zusammen. Mir hat es unheimlich viel Spaß gemacht, mit Amateuren zu arbeiten, die gerne Vielseitigkeit reiten. Außerdem finde ich es gut, dass alle Trainer dabei sind. Auch wenn wir alle an unterschiedlichen Orten unterwegs waren, haben wir gemeinsame Sache gemacht und hoffentlich Menschen für unsere jeweilige Disziplin begeistert.“ Text und Fotos:  Katarina Blasig

Sebastian Heinze mit einigen Schülerinnen und Heike Diederichs (1. Vorsitzende RFV Wipshausen), Arne Krüger (Anlagenbetreiber) und Vorstandsmitglied Anne Dopatka v.l.n.r.
Sebastina Heinze beim Unterrichten.
Sebastian Heinze mit Pony Popcorn.
Begrüßung durch Heike Diederichs.

 

Tags: Bundestrainertag

Partner, Förderer und Projekte des PSV Hannover e.V.

  • Psv2020
  • Hgs
  • Lvm
  • Jugend Team
  • Siptzenpferdesport
  • Niedersachsen
  • Pferdeland Niedersachsen
  • Pm
  • PuJ
  • Reitsport Magazin
  • 8er Team

Cups & Serien des PSV Hannover e.V.

  • Vgh
  • Schridde
  • Equiva