Pferdesportverband
Hannover e.V.

Aktiv für Pferde, Sport und Natur

hgs logo

Tierschutzfall in den USA: Vorstand des PSV Hannover steht hinter den Maßnahmen der FN

Aufgrund der Beteiligung zweier Personen aus Niedersachsen rund um die tierschutzrelevanten Video-Aufnahmen auf der Anlage des US-Dressurreiters Dr. Cesar Parra in den USA, hat der Pferdesportverband Hannover am 9. Februar kurzfristig eine Vorstandssitzung einberufen und Maßnahmen beschlossen.

„Der Vorstand ist sich einig, dass dieses tierschutzrelevante Verhalten der beteiligten Personen nicht akzeptiert wird. Das hat nichts mit fairem Reitsport zu tun, für den wir als Verband stehen“, so Alexandra Duesmann (Präsidentin des PSV Hannover).
 
Der Pferdesportverband Hannover ist frühzeitig mit der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) in Kontakt getreten, um das gemeinsame Vorgehen zu besprechen. „Wir stehen hinter den getroffenen Maßnahmen der FN (siehe Pressemitteilung vom 8. Februar 2024), die in diesem Fall die zuständige Instanz für die Geschehnisse im Ausland ist. Als Landesverband werden wir von unserem Hausrecht Gebrauch machen und verhängen bis zur endgültigen Klärung des Sachverhalts gegen die beteiligten Personen aus Niedersachsen, Stefan Sandbrink und Dr. Kerstin Klieber, ein Hausverbot für alle Verbandsveranstaltungen wie die Landesmeisterschaften in Westergellersen, Seminare und Kader-Lehrgänge“, so der Vorstand nach der Zoom-Sitzung.

Tags: Tierschutz , Dr. Cesar Parra

Partner, Förderer und Projekte des PSV Hannover e.V.

  • Jugend Team
  • Hgs
  • 8er Team
  • Pferdeland Niedersachsen
  • Pm
  • PuJ
  • Psv2020
  • Reitsport Magazin
  • Niedersachsen
  • Siptzenpferdesport
  • LC Classico

Cups & Serien des PSV Hannover e.V.

  • Schridde
  • Vgh