Sieg für Hannover bei der Goldenen Schärpe der Ponyreiter 2013

Hannover (psvhannover-aktuell). Platz eins und Platz acht: So lautet die Erfolgs-Ausbeute der beiden EQUIVA-Goldene-Schärpe-Teams des Pferdesportverbandes Hannover bei der Goldenen Schärpe 2013, dem Deutschlandpreis der Ponyreiter vom 13. bis 15. September in Löningen-Ehren. Silber und Bronze holten zwei westfälische Teams. Beste hannoversche Einzelreiterin war Alina Dibowski mit Hulingshof Nightlady auf Rang vier.

Angetreten waren 18 Teams aus dem gesamten Bundesgebiet. In der Teilprüfung Vormustern sind das Herausgebrachtsein des Ponys und der Gesamteindruck ausschlaggebend, wobei die Teilnehmer ihr Pony an der Hand vorführen und dafür eine Wertnote zwischen 0 und 10 erhalten. In der Theorie gilt es, einen Fragebogen mit 20 Fragen rund um Pferd und Pferdesport möglichst korrekt zu beantworten. Bei der Dressurprüfung der Klasse E, die einzeln geritten wird, zählen vor allem Sitz und Einwirkung des Reiters. Im Springen gilt es, einen Parcours mit Standardanforderungen zu überwinden. Hier geht es um den Stil des Reiters, ebenso wie in der maximal 1.000 Meter langen Geländeprüfung. Gefordert wird das rhythmische, flüssige Überwinden der Hindernisse, wobei auch hier großen Wert auf Sitz und Einwirkung der Reiter gelegt wird. Für das Gesamtergebnis werden die Teildisziplinen Vormustern : Theorie : Springen : Dressur : Gelände im Verhältnis 1:1:4:4:5 bewertet.

Pro Mannschaft dürfen maximal fünf Reiter im Alter von 16 Jahren und jünger an den Start gebracht werden, wobei in jeder der fünf Teilprüfungen die besten vier Reiter einer Mannschaft gewertet werden. Bei der Goldenen Schärpe Pony gibt es neben der Mannschafts- auch eine Einzelwertung. Der Sieg ging 2013 an das EQUIVA Goldene Schärpe-Team Hannover I von Mannschaftsführer Claus Erhorn mit: Meike Marthiensen/ Sandelano; Anna-Maria Lips/ Nici’s Nougat; Libussa Lübbeke/ Wespe; Christian Hayessen/ Golden Grove Simon; Alina Dibowski/ Hulingshof Nightlady. Das Team Hannover II kam auf Platz acht: Es ritten Maja Josephine Graudenz/ Golden Lightning; Joelle Celina Selenkowitsch/ Gandall; Linn-Sophie Mauchert/ Malec; Alicia Endrikat/ Fantasy TCF; Melanie Saxe/ HET Golden Luck. Alle Reiter aus dem PSV Hannover wurden mit Schabracken, Gamaschen und Decken der Firma EQUIVA unterstützt.

Fotogalerie Goldene Schärpe 2013 (Fotos: Graudenz)


Ergebnisse

Teamwertung
1. Platz: Hannover I (491,5 Punkte)

2. Platz: Westfalen IV (491,3 Punkte)

3. Platz: Westfalen II (482,4 Punkte)

...

8. Platz: Hannover II (460,5 Punkte)


Teamwertung mit Einzelnoten
Teamwertung gesamt

Einzelwertung (mit Teilnehmern Hannover in der Platzierung)


1. Greta Busacker/ Nemo vom Purnitzgrund
2. Marie Jenz/ Manhattan in Gold
3. Johanna Schulze Thier/ Mondeo

Teilnehmer Hannover
4. Alina Dibowski/ Hulingshof Nightlady

7. Anna-Maria Lips/ Nici’s Nougat

18. Linn-Sophie Mauchert/ Malec

21. Joelle Celina Selenkowitsch/ Gandall

25. Christian Hayessen/ Golden Grove Simon

29. Libussa Lübbeke/ Wespe

31. Meike Marthiensen/ Sandelano
Einzelwertung alle

Herzlichen Glückwunsch an die beiden EQUIVA-Goldene Schärpe-Teams des PSV Hannover zu Platz eins und Platz acht. Foto: GraudenzHerzlichen Glückwunsch an die beiden EQUIVA-Goldene Schärpe-Teams des PSV Hannover zu Platz eins und Platz acht. Foto: Graudenz

Share