Der Jüngste gewann „die Erste“ in Allersehl

Allersehl (psvhannover-aktuell). Bertram Allen ist erst 19 Jahre alt, reitet als wäre er im Sattel geboren und hatte in der allerersten internationalen Prüfung des Pferdesportfestivals Niedersachsen die „Nase vorn“. Das irische Leichtgewicht im Sattel holte sich mit Barnike den Sieg in der ersten Qualifikation der Youngster-Tour. Da hatte dann auch der sonst so zügig reitende Toni Haßmann aus Münster das Nachsehen mit Celektrik. Allerdings – es folgen noch reihenweise Prüfungen für die Teilnehmer aus 17 Nationen.


Weiterlesen...

RV Hannover feiert 90. Geburtstag

Hannover (psvhannover-aktuell). Bei der Feier zum 90. Geburtstag des Reitervereins Hannover stand neben einem Brunch, Reden, einer Tombola und dem VGH Dressurturnier auch etwas ganz Besonderes für die kleinen Geburtstagsgäste auf dem Programm. Sie konnten an einem Kinder-Grand-Prix mit acht Stationen in Vierer-Teams teilnehmen.

Weiterlesen...

Traditionsfahrsport begeistert in Celle

Celle (psvhannover-aktuell). Das Zeitalter der Pferdefuhrwerke mit  traumhaften Equipagen, aber auch einfachen, nicht minder interessanten Arbeitsanspannungen wurde in der malerischen  Residenzstadt Celle und dem niedersächsischen Landgestüt am Wochenende des 15. bis 17 Augusts wiederbelebt, als zum fünften Mal der „Concours International d `Attelage de Tradition“ (CIAT), ein Fahrturnier für historische Anspannungen dort stattfand. Dr. Günzel, Graf von der Schulenburg, die Reit-u. Voltigiergemeinschaft Westercelle und das Landgestüt Celle zeichneten als Veranstalter verantwortlich.

Weiterlesen...

Beste Fjordpferdestuten Deutschlands prämiert

Grünberg (fn-press). Im Rahmen der Jubiläumsfeier „40 Jahre Interessengemeinschaft Fjord“ luden der Verband der Pony- und Pferdezüchter Hessen sowie die Interessengemeinschaft Fjordpferd (IGF) nach Grünberg ein, um die besten Fjordstuten zu küren.

Weiterlesen...

Dressurteam fährt ohne Totilas zur WM

Warendorf (fn-press). Die deutsche Dressurmannschaft muss bei den Weltreiterspielen in der Normandie (24.8. bis 7.9.2014) überraschend auf den Einsatz des Hengstes Totilas und seines Reiter Matthias Alexander Rath (Kronberg) verzichten.

Weiterlesen...