Pferdesportverband
Hannover e.V.

Aktiv für Pferde, Sport und Natur

hgs logo   loewen classics

Endergebnisse der Cups des BPSV-BS stehen fest

Braunschweig (psvhannover-aktuell.de). Auch in 2017 hatte der Bezirkspferdsportverband Braunschweig wieder fünf Cup-Serien ausgeschrieben, deren Sieger jetzt feststehen. „Mit unseren Cups geben wir den Reitern aus unserem Bezirk die Gelegenheit, sich auch jenseits von Meisterschaften untereinander zu messen“, so Susanne Flege, Sport- und Jugendwartin des BPSV-BS Nord. „Und natürlich möchten wir insbesondere mit den ausgelobten Ausbildungsgratifikationen die Entwicklung der Reiter und Pferde im Turniersport aktiv fördern.“

Hier die diesjährigen Ergebnisse im Überblick:

Braunschweiger Amateur-Dressurchampionat

Bereits seit 2007 fördert der BPSV-BS mit Unterstützung der Familie Scheinhütte und der ts-Verpackungs-Handels GmbH den Dressursport für Amateure. In diesem Cup absolvieren die Teilnehmer geschlossen ausgeschriebene Prüfungen der Klasse M*. Die Wertung in dieser Serie erfolgt getrennt nach den Altersklassen JUN/JR und Reiter. Nach fünf Qualifikationen hatten sich insgesamt wieder 20 Reiter/Pferd-Paare für das Finale am 30. September 2017 in Nörten-Hardenberg qualifiziert. Über eine Paradedecke und eine Ausbildungsgratifikation in Höhe von 300 Euro konnten sich in 2017 die Siegerinnen Anne Koch auf Djamila (RFV Einbeck) - JUN/JR und Svenja Firneisen auf Wolkenzauber (RV Hardenberg) - REI und die Zweit- und Drittplatzierten über jeweils über Gratifikationen von 200 Euro und 100 Euro freuen.

Amateur-Springpferdechampionat

Bereits zum dritten Mal konnte der BPSV-BS dank des Sponsorings der ACT- Adelebser Container Terminal GmbH und der Familie Ingo Kreykenbohm aus Holzminden das Springpferdechampionat durchführen. Mit den geschlossen ausgeschriebenen Springpferdeprüfungen der Klasse A** und L werden die Amateure bei der Ausbildung ihrer jungen Springpferde gefördert. Auch hier hatten die Teilnehmer Gelegenheit, in fünf Qualifikationsprüfungen ihre Starterlaubnis im Finale am 3. Juli 2017 in Adelebsen zu erreiten. Dort setzte sich Lucy Conrady auf Calynero (Duderstädter Rcl.) gegen den Wettbewerb durch. Dieser Cup war für die Siegerin und die Zweit- und Drittplatzierten mit Ausbildungsgratifikationen in Höhe von je 250, 150 und 100 Euro dotiert.

Dressurnachwuchschampionat und Springnachwuchschampionat

In diesen beiden Cups treten seit 2015 Junioren und Junge Reiter in Stilspring- und Dressurprüfungen der Klasse L an. Diese Serien widmen sich also ganz gezielt der Nachwuchsförderung im BPSV-BS. Durchgeführt werden die beiden Cups mit Unterstützung der beiden Sponsoren Kreykenbohm Spedition GmbH und NAVIS Schifffahrts- und Speditions AG. Nach jeweils sechs Qualifikationsprüfungen siegten im Finale-Springen am 26. August2017 in Duderstadt Cinja Marie Heise auf FR Detroit (RG Kreisenen-Rittierode) und im Finale Dressur am 24. September 2017 in Bettenrode Lynn Albrecht auf Feivel The Skyscraper (RV Hof Bettenrode) und sicherten sich jeweils eine Ausbildungsgratifikation in Höhe von 300 Euro. Für die zweiten und dritten Plätze gab es ebenfalls Ausbildungsgratifikationen in Höhe von jeweils 200 und 100 Euro.

Teamspringen

Schon zum 14. Mal (!) ermöglichten auch in 2017 diverse Sponsoren die Durchführung des „ältesten“ Cups im Bezirkspferdesportverband. Von Anfang an dabei ist der Sponsor Gerhard Heise (Pferde vom Grannenhof), der die Ehrenpreise für die Toursieger gibt. „Fünf Teams sind - wenn auch in wechselnder Besetzung - ebenfalls seit Start der Serie dabei“, bemerkt Herbert Hausknecht, Vorsitzender des BPSV-BS. „Der Cup hat also schon echte Tradition!“

Ziel dieser Serie ist es, den Mannschaftsgeist altersklassen- und vor allem erfahrungsübergreifend über eine gesamte Turniersaison zu stärken. Zugelassen sind grundsätzlich Reiter aller Alters- und Leistungsklassen, allerdings ist Bedingung für die Teilnahme am Finale, dass in mindestens 2 der 7 Qualifikationen Mannschaftsmitglieder der Alterklassen JUN oder JR zum Einsatz gekommen sind. Zu bewältigen sind Springprüfungen der Klasse L. In diesem Jahr hatten sich 12 Teams für die Teilnahme angemeldet. Am Ende konnte im Finale am 19. August 2017 in Holtensen das Team Pegasus Reitsport Seesen, bestehend aus den Mannschaftsmitgliedern Uwe Bomberg, Nira Stute, Kilian Ehlers, Meike Wolfschmitt, Anna Siemens-Walter, Arne Schröder und Söhnke Wenzel den Seriensieg für sich verzeichnen.


„Natürlich möchten wir auch in 2018 diese Cups veranstalten“, sagt Herbert Hausknecht. „Wir werden die Zeit nach der grünen Saison nutzen, um mit den Sponsoren zu sprechen. Denen gilt unser ganz großer Dank, weil keiner der Cups ohne sie und ihr Engagement durchführbar wäre! Wir danken auch den zahlreichen Veranstaltern, die die Qualifikations- und Finalprüfungen in ihr eigenes Turnierprogramm integriert haben. Und wir werden die ein oder andere Anregung aus unseren Aktivensitzungen in die Ausschreibungen aufnehmen, denn besser machen kann man immer was.“

Alle Infomationen zu den Cups - auch für interessierte Turnierveranstalter aus dem Bezirk - und die vollständigen Ergebnisse sind zu finden auf der Homepage des Verbandes. Unter www.bpsv-bs.de/cups werden zur gegebenen Zeit natürlich auch die Cups für die kommende Saison 2018 veröffentlicht.

bpsv bs cups1
bpsv bs cups2

Tags: Bezirkspferdesportverband Braunschweig

Partner, Förderer und Projekte des PSV Hannover e.V.

  • Pm
  • Hgs
  • Reitsport Magazin
  • Siptzenpferdesport
  • Reitzeit
  • Lvm
  • Psv2020
  • Niedersachsen
  • 8er Team
  • PuJ
  • Jugend Team

Cups & Serien des PSV Hannover e.V.

  • Compagel
  • Hgs Young Talent
  • Schridde
  • Equiva
  • Vgh
  • Hgs Future Pony Challenge
  • Vogeley