Pferdesportverband
Hannover e.V.

Aktiv für Pferde, Sport und Natur

hgs logo

Deutschlands U25 Springpokal: Lars Volmer gewinnt Finale in Aachen

Aachen (fn-press). Lars Volmer und Zycarlo Z gewinnen das Finale von Deutschlands U25 Springpokal der Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport und der Familie Müter beim CHIO in Aachen. Platz zwei sicherte sich Franziska Müller mit Cornado´s Queen. Rang drei ging an Christin Wascher mit Quincy 200.

2017 hat Lars Volmer (Legden) zum ersten Mal bei der Turnierserie Deutschlands U25 Springpokal der Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport und der Familie Müter teilgenommen. Damals gewann er die Qualifikation, aber im Finale lief es nicht richtig rund. Heute war er wieder in der Aachener Soers am Start. Diesmal ritt er zwei blitzsaubere Runden im Finale und mit 44,41 Sekunden die schnellste Zeit im vierköpfigen Stechen. Volmer ritt den zehnjährigen Zycarlo Z v. Zandor Z, den er von Johannes Ehning zur Verfügung gestellt bekommen hat. Bei Ehning arbeitet er zurzeit halbtags. Den Rest des Tages kümmert er sich daheim um die Pferde. Seine ganze Familie ist seit Generationen im Pferdesport aktiv. Er selbst war zehn Jahre jung, als er sein erstes M-Springen gewann. Es folgten Teilnahmen an Deutschen Meisterschaften, Preis der Besten und Europameisterschaften. Auch wenn er bereits viele Erfahrungen sammeln konnte, sagt er: „Zu gewinnen ist natürlich immer schön. Aber hier in Aachen zu gewinnen, das ist doch nochmal etwas ganz Besonderes!“

Platz zwei geht an Franziska Müller (Hückeswagen) und Cornado´s Queen, die im Stechen mit 45,75 Sekunden den zweitschnellsten Ritt zeigten. Christin Wascher (Redefin) ritt heute zum ersten Mal in Aachen. Sie und der elfjährigen Oldenburger Hengstes Quincy v. Quintero wurden Dritte. Die 23-Jährige war heute erste Reiterin im Stechen und legte eine fehlerfreie Runde vor. Am Ende waren ihre 48,39 Sekunden aber nicht schnell genug. Das vierte Starterpaar im Stechen hatte Pech. Emilia Löser (Damme) und Lesodero lieferten die schnellste Zeit von 43,98 Sekunden, hatten aber einen Abwurf, so dass es „nur“ Rang vier wurde.

Deutschlands U25 Springpokal wird durch die Stiftung Deutscher Spitzenpferdesport und die Familie Müter, Elmgestüt Drei Eichen in Königslutter, finanziell ermöglicht. Auf Initiative von Otto Becker und Heinrich-Hermann Engemann ins Leben gerufen, gibt der Springpokal jungen Springreiterinnen und -reitern bis 25 Jahre Gelegenheit, auf Topturnieren weitere Erfahrung im Spitzensport zu sammeln. Geritten werden Prüfungen der Klasse S** und S***.

Tags: U25 Springpokal, CHIO Aachen

Partner, Förderer und Projekte des PSV Hannover e.V.

  • PuJ
  • 8er Team
  • Jugend Team
  • Psv2020
  • Hgs
  • Pm
  • Siptzenpferdesport
  • Niedersachsen
  • LC Classico
  • Reitsport Magazin
  • Pferdeland Niedersachsen

Cups & Serien des PSV Hannover e.V.

  • Vgh
  • Schridde