Pferdesportverband
Hannover e.V.

Aktiv für Pferde, Sport und Natur

hgs logo

PM-Beirat: Rückläufigen Mitgliederzahlen mit neuen Angeboten begegnen

Münster (fn-press). Leicht rückläufige Mitgliederzahlen mussten die Persönlichen Mitglieder der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) bei ihrer traditionellen Beiratssitzung im Rahmen der FN-Tagungen in Münster verkünden. Sie begegnen diesen mit einem überarbeiteten Angebot insbesondere für Junge Persönliche Mitglieder.

Rund 850 Mitglieder weniger und damit ein Minus von etwa 1,5 Prozent – das ist die Bilanz der PM-Mitgliederentwicklung für das Jahr 2021. Ein Umstand, der zwar nicht für Euphorie sorgte, jedoch realistisch eingeordnet wurde: „Natürlich sind wir nicht glücklich über dieses Minus bei den Mitgliederzahlen. Wir sind aber auch nicht naiv und wissen, dass 2021 gesamtgesellschaftlich noch sehr unter dem Einfluss der Corona-Pandemie stand und es daher naheliegend ist, dass sich diese leider auch bei uns niederschlägt“, so PM-Vorsitzende Annett Schellenberger, die gleich einen positiven Ausblick geben konnte: „Wir haben unser Angebot für Junge Persönliche Mitglieder in den vergangenen Wochen umfassend überarbeitet und deutlich attraktiver gestalten können. Hier zeigt sich bereits eine erste positive Tendenz: Seit dem Start Anfang April sind unsere Mitgliedszugänge in der Altersgruppe der bis 18-jährigen so hoch wie lange nicht mehr, auch auf der Equitana war jedes zweite Neu-PM unter 18 Jahre. Wir sind optimistisch, dass wir damit langfristig wieder auf steigende Mitgliederzahlen blicken dürfen.“ Zum neuen Angebot für Junge PM gehören unter anderem mit dem Möhrchenprinz ein eigenes Mitgliedermagazin für PM bis 13 Jahre, Geburtstagspost und ein spezielles Seminarangebot für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre. Doch nicht nur beim Angebot für Junge PM hat sich was getan, auch das Gesamtangebot ist breiter geworden. So konnten 2021 und in den ersten Monaten von 2022 zahlreiche neue Kooperationspartner gewonnen werden, die Persönlichen Mitglieder einen exklusiven Rabatt gewähren.

Seminare als Dauerbrenner

Nach wie vor attraktiv ist das PM-Veranstaltungsangebot. Hier konnte im PM-Beirat viel Positives berichtet werden: Obwohl aufgrund der gesetzlichen Corona-Einschränkungen nur 58 von ursprünglich über 100 geplanten Präsenzseminaren stattfinden konnten, gab es 2021 erneut rund 10.000 Seminarteilnehmer. Dazu trugen auch die insgesamt 21 PM-Online-Seminare mit durchschnittlich rund 350 Teilnehmern maßgeblich bei. Außerdem gab es erstmals ein PM-Hybrid-Seminar, bei dem die Teilnehmer wählen konnten, ob sie den Ausführungen von Dressurbundestrainerin Monica Theodorescu und FN-Ausbildungsbotschafter Christoph Hess vor Ort in der Seminarhalle oder per Live-Übertragung vom heimischen Bildschirm aus beiwohnen. „Wir freuen uns sehr, dass unser PM-Veranstaltungsangebot auch in Zeiten von Corona so gut angenommen wird. Das bestätigt uns, dass wir mit den Themen der Seminare offenbar den Nerv unserer PM treffen. Die erfolgreiche Premiere des Hybrid-Seminars eröffnet uns für die Zukunft weitere Möglichkeiten und macht die Inhalte von Top-Referenten für noch mehr Zuschauer verfügbar. Daher werden schon in diesem Jahr weitere hybride Veranstaltungen folgen“, berichtete Annett Schellenberger.

Aufgrund der Corona-Pandemie schwierig war die Situation im Reisebereich der PM – damit steht FNticket&travel als offizieller FN-Reiseveranstalter jedoch nicht alleine da, sondern liegt im Branchentrend. Immerhin konnten 2021 im Vergleich zu 2020 wieder sechs Reisen mit insgesamt rund 100 Teilnehmern stattfinden. Hier ruhen die Hoffnungen auf dem angelaufenen Jahr und darauf, dass sich die Situation rund um Corona zunehmend normalisiert.

Tags: Persönliche Mitglieder, FN-Tagungen

Partner, Förderer und Projekte des PSV Hannover e.V.

  • Pferdeland Niedersachsen
  • LC Classico
  • Niedersachsen
  • Psv2020
  • Pm
  • Hgs
  • Jugend Team
  • 8er Team
  • Siptzenpferdesport
  • PuJ
  • Reitsport Magazin

Cups & Serien des PSV Hannover e.V.

  • Vgh
  • Schridde