Pferdesportverband
Hannover e.V.

Aktiv für Pferde, Sport und Natur

hgs logo   loewen classics

Niedersächischer Standarten-Wettkampf / Ponywimpel 2017 in Vechta

Vechta (psvhannover-aktuell). Im Rahmen der 37. Weser-Ems Meisterschaften Vielseitigkeit am 5. und 6. August findet 2017 auch der Landeswettkampf um die Niedersächsische Landesstandarte und den niedersächsischen Ponywimpel statt. Nennungsschluss ist der 10. Juli 2017. Das Vielseitigkeitsturnier in Ströhen findet 2017 nicht statt.

Veranstalter beider Landeswettkämpfe ist 2017 der Landesverband Weser-Ems. 

Niedersächsischer Standartenwettkampf

Vielseitigkeitsprüfung Kl. L für Mannschaften: Alle Alterskl. LK V1-V5 Von jedem Kreisreiterverband im Bereich des Nieders. Reiterverbandes (Weser- Ems u. Hannover) können Mannschaften genannt werden. Jeder Verband darf bis Nennungsschluss unbegrenzt viele Teilnehmer u. Pferde und einen Mannschaftsführer nennen. Je Mannschaft sind bis vier TN im Standartenwettkampf startberechtigt, die bis zum Meldeschluss durch den Mannschaftsführer benannt werden müssen. Für die Platzierung der Mannschaft werden die besten drei TN/Pferde je Mannschaft gewertet. Die Mannschaft muss aus Stammmitgliedern der betreffenden KRV bestehen. Die Wertung erfolgt aus Prüfung 1.

Niedersächsischer Ponywimpel

Kombinierte Prüfung Kl. E/A*: Aus jedem Kreisverband im Bereich des Nieders. Reiterverbandes (Weser- Ems u. Hannover) können Mannschaften genannt werden. Jeder Verband darf bis Nennungsschluss unbegrenzt viele Teilnehmer und Ponys nennen. Je Mannschaft sind bis drei TN im Ponywimpel startberechtigt, die bis zum Meldeschluss durch den Mannschaftsführer benannt werden und Stammmitglieder der betreffenden KRV sein müssen. Die Wertung erfolgt aus Prüfung 4 und 10 wobei die Ergebnisse aus Prfg. 4 mit Koeffizient 1,1 geteilt werden. Gewertet werden die zwei Besten aus allen Teilprüfungen (es wird der schlechteste Reiter je Disziplin gestrichen). Sieger ist die Mannschaft mit der niedrigsten, nach o.g. Verfahren ermittelten Punktzahl. Sieger ist die Mannschaft mit der höchsten, nach o. g. Verfahren ermittelten Endnote. Bei Wertnotengleichheit entscheidet hier die bessere Wertnote aus der Teilprüfung Gelände; besteht auch hier Wertnotengleichheit, entscheidet die bessere WN aus der Teilprüfung Dressur usw. Bei Ausschluß eines Teilnehmers im Geländeritt bzw. Springen oder Dressur erfolgt eine Bewertung mit 0 Punkten.

Hier geht es zur Ausschreibung.

Tags: Ponywimpel, Vechta, Niedersächsicher Standartenwettkampf

Partner, Förderer und Projekte des PSV Hannover e.V.

  • Niedersachsen
  • 8er Team
  • Hgs
  • Reitsport Magazin
  • Psv2020
  • Siptzenpferdesport
  • Pm
  • Pferdeland Niedersachsen
  • PuJ
  • Lvm
  • Reitzeit
  • Jugend Team

Cups & Serien des PSV Hannover e.V.

  • Schridde
  • Vogeley
  • Equiva
  • Vgh