Pferdesportverband
Hannover e.V.

Aktiv für Pferde, Sport und Natur

hgs logo   LC BS Classico Logo 4C

Pferdesportverband Hannover auf dem Weg in die Zukunft

Celle (psvhannover-aktuell). Nach mehreren Arbeitstagungen hat der Pferdesportverband Hannover die stimmberechtigten Mitglieder/ Vereine zur außerordentlichen Mitgliederversammlung am 29. Februar 2020 in Celle eingeladen, um über die Strukturänderung und die Neufassung der Satzung des PSVHAN abzustimmen.

2014 hatte der Pferdesportverband Hannover begonnen, sich als Landesverband der größten Entwicklungsherausforderung der letzten Jahre zu stellen. Durch den Organisationsentwicklungsprozess stellt sich der Landesverband mit einer zielorientierten Verbandsarbeit für die Zukunft auf. Am 29. Februar 2020 beschlossen die Mitglieder mit der erforderlichen Mehrheit von drei Vierteln der abgegebenen Stimmen die Satzungsänderung und somit auch die Strukturänderung. Jeder Verein hat in der Mitgliederversammlung je angefangene 100 Mitglieder eine Stimme. Beiratsmitglieder haben ebenfalls je eine Stimme sowie Sondermitglieder je angefangene 100 Mitgliedsbetriebe eine Stimme. Auch die Persönlichen Mitglieder (PM) haben gemäß Delegiertenzahl auf Bundesebene je eine Stimme. Im Vorfeld der Abstimmung diskutierten die Mitglieder noch kleinere Änderungen, die auf Antrag eingebracht und dann nach Abstimmung in die Satzung eingearbeitet wurden. Von 283 abgegebenen Stimmen zählten 275 für die Satzungsneufassung/ Strukturänderung, die nun beschlossen ist.

Tradition und Moderne

„Jeder, der sich mit dem Thema inhaltlich auseinander gesetzt hat, hat in diesem Prozess viel über Begehrlichkeiten und Aufgabenstellungen im gesamten Land mitbekommen. Wir haben viel voneinander gelernt und konnten gemeinsam eine Lösung erarbeiten, in der sich auch in Zukunft Tradition und Moderne wunderbar leben lassen. Ich gratuliere Ihnen allen, dass Sie diese Mammutaufgabe hier und heute zu einem positiven Abschluss gebracht haben. Eine gewisse Erleichterung darf man mir sicherlich auch zugestehen. Ich bedanke mit ganz ausdrücklich bei den Arbeitsgruppen und unserem Hauptamt für den unermüdlichen Einsatz für unseren Pferdesportverband Hannover innerhalb dieses Reformprozesses“, so Axel Milkau, Präsident des PSV Hannover direkt nach der Abstimmung.

Acht Jahre lang hat Axel Milkau dem Pferdesportverband Hannover vorgestanden. Im Sommer stehen die Neuwahlen im Verband an, aber zur dritten Amtsperiode steht Milkau als Vorsitzender nicht mehr zur Verfügung: „Ich bin vor acht Jahren gewählt worden, um einige 'unpopuläre, aber notwendige' Themen anzugehen. Eins der schwersten Themen, ist sicherlich der große Reformierungsprozess des Verbandes gewesen. Ich glaube, wir haben im Team und durch einen groß angelegten demokratischen Prozess geliefert. Der Prozess ist soweit abgeschlossen, dass jetzt die jüngere Generation flexibel und zukunftsorientiert arbeiten kann, aber auch so, dass die Zwischengeneration weiter arbeiten kann. Das klingt sehr viel einfacher als es ist. Außerdem habe ich viel Fördergeld durch verlässliche Partner und durch neue Jugend- und Vereinskonzepte an den Verband gebunden.“ Der geschäftsführende Vorstand des PSV Hannover schlug als Nachfolgerin von Axel Milkau die Vorsitzende der Pferdeland Niedersachsen GmbH und Geschäftsführerin des Paragon Verlages (Reitsport Magazin) sowie ehemalige PM-Delegierte Hannover, Alexandra Duesmann, vor. "Bis zur Mitgliederversammlung in etwa drei Monaten sind wir natürlich für Vorschläge von weiteren Bewerbern aus unseren Reihen offen", so Axel Milkau.

Nächste Schritte

„Wir werden nun die Satzung zur Eintragung beim Amtsgericht Hannover einreichen und kurzfristig als ersten Aufschlag in Richtung der neuen Ausschüsse vorbereitende Arbeitstagungen mit den Leistungssportvertretern der Kreisverbände/ Regionsverbände und den Vorsitzenden der Kreisverbände/ Regionsverbände einberufen. Kreisverbände und Regionen bekommen selbstverständlich Unterstützung, zum Beispiel bei rechtlichen Fragen“, so Geschäftsführerin Erika Putensen.

Die wichtigsten Grundsätze der Strukturveränderungen sind zwei gleichwertige Säulen Turniersport (mit den Handlungsfeldern Leistungssport und Turniersport/ LK) und Breitensport (mit den Handlungsfeldern Breitensport und Vereins- und Verbandsentwicklung) sowie die Reduzierung einer Verwaltungsebene – regionale Vetretungen der Vereine sind jetzt ausschließlich Pferdesportregionen/ Kreisreiterverbände/ Kreispferdesportverbände. Die Vereinheitlichung der Führungsstrukturen auf Ebene der Pferdesportregionen/ Kreisreiterverbände/ Kreispferdesportverbände und des Verbandes soll angestrebt werden, damit die Zuständigkeit klar sind und Synergien genutzt werden können. Das zukünftige Organ Regionsausschuss wird gegenüber dem bisherigen Beirat in seinen Zuständigkeiten gestärkt. Ebenso gestärkt wird die Pferdesportjugend, die jetzt einen eigenen Jugendausschuss hat und diesen selbst führt und verwaltet. Angestrebt wird auch hier eine Vereinheitlichung der Jugendstrukturen auf allen Ebenen. Außerdem wird es zukünftig Kompetenz-Teams geben, die (langfristig oder projektbezogen) disziplin- und fachspezifisch sowie Handlungsfeld-übergreifend arbeiten.

Alle Infos PSVHAN 2020

Eine große Mehrheit stimmte bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung des PSV Hannover für die Satzungsänderung/ Strukturänderung. Foto: Pantel
Der amtierende Vorstand des PSV Hannover, Axel Milkau, Klaus Oetjen und Waltraud Böhmke, sowie Geschäftsführerin Erika Putensen, freuen sich über den Entschluss zur Satzungsänderung/ Strukturänderung. Foto: Pantel

Tags: PSVHAN 2020, Satzung, Strukturreform

Partner, Förderer und Projekte des PSV Hannover e.V.

  • Siptzenpferdesport
  • Pm
  • Hgs
  • PuJ
  • Pferdeland Niedersachsen
  • Jugend Team
  • Lvm
  • Psv2020
  • Reitsport Magazin
  • 8er Team
  • Niedersachsen

Cups & Serien des PSV Hannover e.V.

  • Vgh
  • Equiva
  • Schridde