Pferdesportverband
Hannover e.V.

Aktiv für Pferde, Sport und Natur

hgs logo   loewen classics

Alia Knack gewinnt zum zweiten Mal Große Tour der Jugend-Challenge

Verden (psvhannover-aktuell). Alia Knack aus Baden-Württemberg ist eine Wiederholungstäterin: Sie entschied nach 2017 erneut das Finale der Großen Tour der Jugend-Challenge 2019, ein S**-Springen, mit Campari für sich. Im Finale der Kleinen Tour (Kl. S*) siegte Marvin Jüngel aus Sachsen. Die neue Bundesnachwuchschampionesse der Ponydressurreiter heißt Julie Sofie Schmitz-Heinen und kommt aus Rheinland. Nachwuchsreiter bis 21 Jahren aus 14 Landesverbänden gingen an drei Tagen in der Verdener Niedersachsenhalle bei der Jugend-Challenge – gefördert von der Horst-Gebers-Stiftung - im Springparcours und im Dressurviereck an den Start. Mit Ergebnisüberblick Sonntag.

Das muss ihr erstmal einer nachmachen. Mit demselben Pferd holte sich Alia Knack gegen starke bundesweite Konkurrenz nach 2017 zu zweiten Mal den Sieg im S**-Hauptspringen der Verdener Jugend-Challenge. „Die weite Anreise nach Verden hat sich wirklich gelohnt. Die Jungs vor mir waren ziemlich schnell, aber ich weiß, dass Campari im Stechen alles gibt und extrem schnell in den Wendungen ist“. Sie verwies die beiden jungen Reiter aus Hessen, Andreas Gutberlet und Lucas Wenz, auf die Plätze zwei und drei. Beste hannoversche Reiterin war Mylen Kruse mit Chaccmo auf Platz fünf.

In der Kleinen Tour, einem Springen der Klasse S* lautete die Reihenfolge: Sachsen vor Hessen und Westfalen. Marvin Jüngel siegte mit Give it to me vor Johannes Brodhecker und Zoe Osterhoff. Bester hannoverscher Reiter war Joshua Herold mit Penny Ponti Pendi L auf Platz acht. In der zum zweiten Mal ausgeschriebenen Children-Tour lag Thore Stieper aus Schleswig-Holstein ganz vorne, gefolgt von Joleen Müller (Westfalen) und Sylla-Marie Holtkamp-Endemann aus dem PSV Hannover. 

Die Siegerin im Finale des Bundesnachwuchschampionates der Ponydressurreiter 2019 heißt Julie Sofie Schmitz-Heinen (Wermelskirchen). Mit ihrem elfjährigen Hengst Carlos WE setzte sich die Rheinländerin gegen Mya Leni Finke (Hüllhorst) aus dem Landesverband Westfalen mit ihrer Welsh B-Stute Moelview Charm durch. Der dritte Rang war doppelt besetzt mit Lilly Marie Collin (Düsseldorf) aus dem Rheinland und Nele Sophie Lindhorst (Hermannsburg) aus dem Landesverband Hannover. Kommentiert wurde das Finale von Mannschafts-Olympiasiegerin Heike Kemmer. Hier geht es zum Bericht Bundesnachwuchwuchschampionat Ponydressur 2019.

In der Dressur waren die Nachwuchsreiter aus dem PSV 2019 äußerst erfolgreich unterwegs. Anna Derlien (PSV Hannover) gewann mit Holly Golightly das Finale der Junioren Dressurreiter Klasse M**, das für Reiter der norddeutschen Verbände als FEI-Aufgabe ausgeschrieben war. Die Jungen Reiter bis 21 Jahre ritten ihr Finale auf Niveau der Klasse S* aus. Diese Prüfung gewann Lily Bendig mit Boscolo, die erst vor kurzem aus dem LV Berlin-Brandenburg in den PSV Hannover gewechselt ist.

Ein Abschlussbericht aus sportlicher Sicht des PSV Hannover und ein Bericht zum vierten Finale 8er-Team Hannover folgen.

Folgt der Jugend-Challenge auch auf Facebook und Instagram

Ergebnisse Jugend-Challenge 2019

Jugend-Challenge Verden – Ergebnisüberblick Sonntag, 17. November 2019

Pr. 7 Springprüfung Kl. S** mit Stechen Finale Große Tour, Sonderehrenpreis Hermann-Schridde-Stiftung
1. Alia Knack/ Campari (BAW) *0/39,85
2. Andreas Gutberlet/ Chapeau (HES) *0/40,17
3. Lucas Wenz/ Pokerface BL (HES) *0/41,11
4. Markus Terhechte/ Eldorado (WEF) *4/39,45
5. Mylen Kruse/ Chacchmo (HAN) *4/40,99
6. Lasse Thormählen/ Divalana (WES) *4/43,22

Pr. 3 Springprüfung Kl. S* m. Stechen – Finale Kleine Tour „Willi-Korte-Gedächtnispreis“, Sonderehrenpreis Hermann-Schridde-Stiftung
1. Marvin Jüngel/ Give it to me (SAC) *0/35,67
2. Johannes Brodhecker/ Freezy Boy (HES) *0/36,43
3. Zoe Osterhoff/ Hawaii-S (WEF) *0/39,65
4. Alia Knack/ SMA Shakira (BAW) *4/35,37
5. Lasse Thormählen/ Quick Bob (WES) *4/36,95
6. Emelie Piper/ Royal Dream – T (WEF) *4/38,19
...
8. Joshua Herold/ Penny Ponti Pendi L (HAN) 4/50,83

Pr. 24 Springprüfung m. steig. Anforderungen Kl. L Children-Tour – Preis der Zimmi-Stiftung
1. Thore Stieper/ Call Me (SHO) 0/43,34
2. Joleen Müller/ Lord Fenner (WES) 0/44,90
3. Sylla-Marie Holtkamp-Endemann (HAN) 0/47,27

Pr. 8 Punktespringprüfung Kl. M**
1. Jonte Hansen/ Florenz (SHO) 49,93/ 65 Punkte
2. Joan Wecke/ Dario-Bellini (SAN) 50,36/ 65 Punkte
3. Laura Schoechert/ Camil (SAC) 52,35/ 65 Punkte

Dressur

Gesamtwertung (Pr. 13/ Pr. 14) Finale Bundesnachwuchschampionat der Ponydressurreiter „Liselott-Rheinberger-Nachwuchs-Förderpreis 2019“
1. Julie Sofie Schmitz-Heinen/ Carlos WE (RHL) 16,8
2. Mya Leni Finke/ Moelview Charm (WEF) 15,8
3. Lilly Marie Collin/ Orchid’s Syria (RHL) 15,5
3. Nele Sophie Lindhorst/ Grenzhoehes Olivier K WE (HAN) 15,5
5. Philine Feldmann/ Zazouela (WEF) 15,2
5. Pauline Victoria Hecker/ Douy la Ramee FH (HAN) 15,2

Pr. 14 Pony-Dressurreiterprüfung Kl. L, Finale zum Bundesnachwuchschampionat der Pony-Dressurreiter „Liselott-Rheinberger-Nachwuchs-Förderpreis 2019“
1. Julie Sofie Schmitz-Heinen/ Carlos WE (RHL) 8,6
2. Nele Sophie Lindhorst/ Grenzhoehes Olivier K WE (HAN) 8,0
2. Mya Leni Finke/ Moelview Charm (WEF) 8,0
2. Lilly Marie Collin/ Orchid’s Syria (RHL) 8,0
5. Pauline Victoria Hecker/ Douy la Ramee FH (HAN) 7,9
6. Ariane Gröning/ Wilky May FH (WEF) 7,8

Pr. 17 Dressurprüfung Kl. M** Finale Junioren Preis der Paragon Verlagsgesellschaft mbH und Co.KG
1. Anna Derlien/ Holly Golightly (HAN) 70,088 Prozent
2. Franziska Haase/ Rusty (SHO) 70,000 Prozent
3. Maja Schnakenberg/ Nymphenburgs Disco Fox 69,474 Prozent

Pr. 18 Dressurprüfung Kl. S* Finale Junge Reiter
1. Lily Bendig/ Boscolo (HAN) 70,833 Prozent
2. Vivien Koecher/ Reine Freude (HAM) 69,737 Prozent
3. Nane Grunwald/ Solitaire (WES) 68,860 Prozent

Alia Knack aus Baden-Württemberg entschied nach 2017 erneut das Finale der Großen Tour der Jugend-Challenge 2019, ein S**-Springen, mit Campari für sich.  Foto: Pantel
Die Jungen Reiter bis 21 Jahre ritten ihr Finale auf Niveau der Klasse S* aus. Diese Prüfung gewann Lily Bendig mit Boscolo. Foto: Pantel
Anna Derlien (PSV Hannover; Mitte) gewann mit Holly Golightly das Finale der Junioren Dressurreiter Klasse M**, das für Reiter der norddeutschen Verbände als FEI-Aufgabe ausgeschrieben war. Foto: Pantel
Ehrungskomittee (v.l.): Klaus Oetjen (stellv. Vors.), Britta Grollimund (Vors. Jugend- und Sportausschuss), Gerhard Schäfers (Horst-Gebers-Stiftung); Kirsten Braun (Geschäftsstelle PSV Hannover), Dietmar Hoffmann (Hermann-Schridde Stiftung). Foto: Pantel

Tags: Verden, Jugend-Challenge, Jugendturnier

Partner, Förderer und Projekte des PSV Hannover e.V.

  • Niedersachsen
  • Pferdeland Niedersachsen
  • 8er Team
  • Hgs
  • PuJ
  • Jugend Team
  • Pm
  • Siptzenpferdesport
  • Lvm
  • Reitsport Magazin
  • Psv2020

Cups & Serien des PSV Hannover e.V.

  • Vgh
  • Equiva
  • Schridde