Pferdesportverband
Hannover e.V.

Aktiv für Pferde, Sport und Natur

hgs logo   loewen classics

FN – Auszeichnung für Schulsportkooperationen im Reitsport

Warendorf (fn-aktuell). Die FN hat ein Konzept 
zur Vergabe einer Auszeichnung 
für Kooperationen zwischen Schulen und Pferdebetrieben/ Reitvereinen erstellt. Aktuell sind die Bewerbungsunterlagen online. Die Bewerbungsfrist endet am 1. Juli 2019. 

Die Idee

  • Auszeichnung „Reiten/ Voltigieren in der Schule“ für herausragende Kooperationen, sowohl als Auszeichnung für die Schule, als auch für den Betrieb/ Verein 

  • Wertschätzung von Schulsportangeboten im Reiten oder Voltigieren 

  • Sicherung der Qualität und Nachhaltigkeit von Reit- & Voltigier-AGs 

  • Alleinstellungsmerkmal der Schule zur Werbung neuer Schülerinnen und Schüler 

  • Herausstellen der kooperierenden Vereins- und Betriebsangebote 

  • Heranführen der Schülerinnen und Schüler an den organisierten Pferdesport und die 
klassische Reitlehre durch absolvieren der Abzeichenprüfungen gemäß APO, sowie die Möglichkeit für erste Schritte in Richtung Jugendleiter- und Trainerausbildung 


Die Kriterien zur Vergabe der Auszeichnung

  • Der Betrieb/Verein, auf dem die Kooperation stattfindet, sollte mindestens den Kriterien einer gekennzeichneten Reitschule Breitensport der FN gemäß APO entsprechen. 

  • Der Ausbilder der AG hat mindestens eine Trainer C Ausbildung im Pferdesport und 
ist im Besitz einer gültigen DOSB Trainerlizenz. 

  • Die Kooperation zwischen Reitverein/ Pferdebetrieb und Schule besteht seit 
mindestens zwei Jahren. 

  • Die AG findet regelmäßig statt und erfolgt nach einem fachgerechten, pädagogischen 
Lehrplan. Die Schülerinnen und Schüler werden durch handlungs- und erfahrungsorientiertes Lernen zur Eigenverantwortlichkeit für Pferd und Mensch angehalten. 

  • Die Reit-AG ist sowohl auf der Schulhomepage, als auch auf der Betriebs- und Vereinshomepage präsent. 

  • Jeder Schüler hat die Möglichkeit, eine Abzeichenprüfung gemäß APO abzulegen.

Die Rahmenbedingungen

  • Die Bewerbungsfrist endet am 1. Juli 2019. 

  • Der Zeitraum der Kennzeichnung beträgt jeweils 3 Jahre. Um Qualität und 
Nachhaltigkeit zu gewährleisten muss während dieser 3 Jahre jeweils zum Ende des 
Schulhalbjahres ein Bericht nach vorgegebenem Raster eingereicht werden. 

  • Die Beurteilungskommission setzt sich aus einem Vertretern des FN-Arbeitskreises Schulsport, einem Vertreter des zuständigen Landesverbandes und dem Schulsportbeauftragten zusammen. Sie besuchen die Kooperation vor Ort. Die abschließende Entscheidung über die Zertifizierung liegt im Ermessen der Beurteilungskommission. Bei eventuellen, schriftlich zu begründenden Abweichungen von den für die Qualifizierung erforderlichen Kriterien, kann unter Umständen dennoch 
eine Zertifizierung Reiten/Voltigieren in der Schule erfolgen.
    An einem gesonderten Termin wird bei Befürwortung die Auszeichnung in Form von zwei Urkunden, eine für die Schule und eine für den Pferdebetrieb/ Reitverein von einem Mitglied der Beurteilungskommission vergeben.
  • Die gekennzeichneten Schulen erhalten neben den Urkunden, einen Buchgutschein vom FN-Verlag. Die Ausbilder der AG erhalten FN Bildungsgutscheine für ein PM Seminar. 

  • Die Kosten für die Auszeichnung betragen 25 Euro Verwaltungsgebühr, zu zahlen sind diese jeweils von der Schule und dem Verein/Betrieb.

Weitere Informationen/ Bewerbungsbogen

 

Tags: Schulsport, Vereine, Betriebe, Kooperation

Partner, Förderer und Projekte des PSV Hannover e.V.

  • Pferdeland Niedersachsen
  • Niedersachsen
  • Jugend Team
  • Reitzeit
  • 8er Team
  • Pm
  • Reitsport Magazin
  • Siptzenpferdesport
  • Lvm
  • Hgs
  • PuJ
  • Psv2020

Cups & Serien des PSV Hannover e.V.

  • Equiva
  • Vgh
  • Vogeley
  • Schridde