Pferdesportverband
Hannover e.V.

Aktiv für Pferde, Sport und Natur

hgs logo   loewen classics

Nachwuchssichtungsturnier in Buchholz 2019

Buchholz (psvhannover-aktuell). Der erste Turniertag bei milden Temperaturen, aber durchgängig regnerisch, der zweite Turniertag bei winterlichem, aber trockenem und sonnigen Wetter - so erlebten die jungen Reiter das jährliche Nachwuchsturnier des Bezirkspferdesportverbandes Lüneburger Heide. Das Turnier wurde nun bereits zum sechsten Mal, diesmal wieder im Norden der Region auf der weiträumigen Reitanlage von Anneke Behr in Buchholz, veranstaltet.

In der Dressur waren Prüfungen von der Ponydressur Klasse L bis zur Klasse M** auf Großpferden ausgeschrieben, im Springen vom Ponystilspringen Klasse A** bis zur höchsten Prüfung in der Klasse M* mit abschließendem Stechen. 

Sie boten bei idealen Rahmenbedingungen auf der Reitanlage eine gute Möglichkeit zur Überprüfung der eigenen Winterarbeit sowie zur Vorbereitung auf die kommende Saison. Ermöglicht wurde die Veranstaltung durch die Bereitschaft vieler Sponsoren, sich finanziell in der Förderung des Jugendsports zu engagieren, wie auch der Ehrenamtlichen vom Richter bis zum Protokollschreiber.

Die Pony-Dressurprüfung der Klasse L auf Trense gewann im getrennten Richtverfahren die aus Stuttgart stammende Reiterin Carla Porsch, die Prüfung Klasse L auf Kandare entschied Greta Charlotte Reyer für sich. In der Klasse M* führte Larissa Deecke mit Full House vor Soe Isabell Oertzen mit Chester die Siegerliste an, in der M**-Prüfung gewann Soe Oertzen vor Larissa Deecke.

Das Pony-Stilspringen A** entschied Stella Ruhe mit D`Agostinos Kid und der Wertnote 8,0 für sich, in der Klasse L war Julia Dierlamm mit ihrem Pony New Light fehlerfrei die Schnellste. In den Springen Klasse L und Klasse L mit Stilwertung holten sich Kiara-Malin Herold mit Chapelita und nochmals Stella Ruhe, diesmal mit Con Esprit, fehlerfrei und der WN 8,2 die goldene Schleife.

Das M*-Springen nach Fehlern und Zeit gewann Tristan Engelken ohne Abwurf mit Nice to Have, während das letzten Springen des Tages die erfolgreiche Reiterin aus dem Wendland, Tamara Vandersee nach spannendem Stechen fehlerfrei für sich entschied.

Das rundum positive Resumee der beiden Turniertage brachte den Vorsitzenden, Horst-Axel Ahrens, und den Jugendwart des Bezirksverbandes, Klaus Peter Klein zu dem Entschluss, diese Form der Nachwuchsförderung auch 2020, vor den geplanten Strukturänderungen des PSV Hannover, noch einmal anzubieten. C. v. Schnakenburg

Sue Oerzen und Horst-Axel Ahrens. Foto: privat

Nachwuchsspringen. Foto: privat

Tags: Bezirkspferdesportverand Lüneburg, Nachwuchsturnier

Partner, Förderer und Projekte des PSV Hannover e.V.

  • Reitzeit
  • Siptzenpferdesport
  • Jugend Team
  • Pm
  • Lvm
  • 8er Team
  • PuJ
  • Pferdeland Niedersachsen
  • Reitsport Magazin
  • Hgs
  • Niedersachsen
  • Psv2020

Cups & Serien des PSV Hannover e.V.

  • Schridde
  • Equiva
  • Vgh
  • Vogeley