Pferdesportverband
Hannover e.V.

Aktiv für Pferde, Sport und Natur

hgs logo   loewen classics

Hengstpräsentation am 24. Januar in Verden kündigt sich an

Verden (psvhannover-aktuell). In wenigen Wochen öffnen sich die Tore der Verdener Niedersachsenhalle zur traditionellen VER-Dinale. Vom 24. bis 27. Januar 2019 veranstalten der Rennverein Verden e.V. und der Reitverein Graf von Schmettow e.V. das nationale Hallenreitturnier. Dabei stellt der erste Turniertag gleich eines der Highlights für Pferdezüchter dar: Die Hengstpräsentation „Hengste und Highlights“ startet am Donnerstagabend ab 19 Uhr. Bereits ab 17 Uhr können die Hengste in der Stallgasse betrachtet und Fachgespräche mit den Ausstellern geführt werden.

Die richtige Auswahl eines Deckhengstes stellt oft eine langfristige Aufgabe dar. Wie vererben sich ausgewählte Hengste? Wie entwickeln sich junge Hengste in der Ausbildung unter dem Sattel? Wie ist es um das Interieur der Tiere gestellt? Beim Beantworten dieser Fragen kann der Besuch einer Hengstpräsentation ein wichtiger Anhaltspunkt sein. Eine der ersten Zuchtveranstaltungen des Jahres 2019 ist die Hengstpräsentation „Hengste und Highlights“ auf der VER-Dinale.

Am Donnerstagabend, den 24. Januar 2019, startet ab 19 Uhr die große Hengstpräsentation, an der zahlreiche bekannte Hengststationen aus dem gesamten norddeutschen Raum teilnehmen. Bereits ab 17 Uhr können die teilnehmenden Hengste auf der Stallgasse begutachtet und Fachgespräche mit den Hengsthaltern geführt werden. Die Präsentation der Hengste aus Dressur-, Springen und der Vielseitigkeit wird von Claus Schridde fachkundig moderiert. In den vergangenen 30 Jahren veröffentlichte er zahlreiche Fachbücher rund um Stutenstämme und Hengstlinien, war international als Richter bei Stuten- und Fohlenschauen sowie als Körkommissar tätig und führt als Mikrofonstimme durch zahlreiche hippologische Fachveranstaltungen und Vorträge. Dieses Expertenwissen gepaart im Dialog mit den jeweiligen Hengsthaltern ergänzt die Vorführung der Hengste mit spannenden Hintergrundinformationen.

An der Präsentation werden zahlreiche hochklassige Hengste von renommierten Hengstpräsentationen aus Norddeutschland teilnehmen. So haben unter anderem die Deckstation Böckmann (Lastrup), das Gestüt Sprehe (Löningen), das Gestüt Lichtenmoor (Heemsen) sowie das Gut Lonken (Bethel/Isernhagen), die Hengststation Ahlers (Hatten), das Gestüt Staats (Bahrdorf) und die Hengststation Sosath (Lemwerder) die Teilnahme an der Hengstpräsentation zugesagt. Direkt aus Verden und damit mit der kürzesten Anreise zur Niedersachsenhalle kommen die teilnehmenden Hengste der Hengststation Heemsoth aus Verden-Eitze.

Die präsentierten Hengste stellen einen guten Mix aus bewährten Althengsten und den neuesten Junghengsten dar: So plant die Hengststation Völz aus Bienenbüttel unter anderem den Gewinner von Teamgold bei den Weltreiterspielen 2015 in Caen sowie Teamsilber bei den Olympischen Spielen in London 2012, Bubalu VDL, ebenso wie den Reservesieger der diesjährigen Oldenburger Körung For Treasure (For Pleasure x Carthago) vorzustellen. Ebenfalls als Reservesieger konnte Colcannon von Cornet Obolensky aus einer Contender-Mutter die Holsteiner Körung 2018 in Neumünster verlassen und in den Stall der Hengststation Maas J. Hell in Klein Offenseth ziehen. Dieser vielversprechende Junghengst soll ebenso wie Central Park (Casall x Contender, Reservesieger Holstein 2015) bei der Hengstpräsentation in Verden vorgestellt werden. Central Park absolvierte im Jahr 2018 unter anderem den Sporttest für fünfjährige Pferde mit einer 9,16 als Endnote und erzielte dabei Spitzennoten für sein Vermögen (9,0), die Technik (9,3), seine Rittigkeit (9,5) und den Gesamteindruck (9,2). Das LP Pferdemanagement aus Bienenbüttel plant derzeit die beiden Ponyhengste Chattanooga und seinen Sohn Chardonnay Deluxe vorzustellen. Chatanooga gewann 2012 seine HLP und wurde vom Hannoveraner Ponyverband mit einer Sonderehrung ausgezeichnet. Seit 2017 trägt dieser Hengst den Titel „Elitehengst und Leistungshengst“. Ein besonderes Highlight dieser Show wird der 2004 geborene Estobar NRW. Das Gestüt Gut Neuenhof aus Nideggen wird unter anderem diesen NRW-Siegerhengst vorstellen, welcher selber aktuell siegreich in Dressurprüfungen der schweren Klasse ist und gleichzeitig zahlreiche Nachkommen erbrachte, die sich ebenfalls auf diesem Niveau sowie in diversen Nachwuchschampionaten platzieren konnten.

Bereits im Vorverkauf können Eintrittskarten für den Abend erworben werden. Jungzüchter bis 21 Jahren erhalten zu dieser Hengstpräsentation freien Eintritt. Für Gruppen ab 10 Personen gibt es im Vorverkauf attraktive Gruppenermäßigungen. Weitere Informationen zur VER-Dinale gibt es unter www.ver-dinale.de oder auf der Facebook- und Instagram Seite der VER-Dinale.

Allgemeine Informationen zur VER-Dinale

Die VER-Dinale ist ein nationales Hallenreitturnier, welches vom 24. bis 27. Januar 2019 in der Niedersachsenhalle der Reiterstadt Verden (Aller) stattfindet. Bereits zum 44. Mal wird die VER-Dinale in ehrenamtlicher Arbeit vom Rennverein Verden e.V. und dem Reitverein Graf von Schmettow e.V. organisiert. An vier Turniertagen werden den Zuschauern spannende Spring- und Dressurprüfungen bis zur schwersten Klasse sowie ein spannendes Rahmenprogramm aus Show und Zucht geboten. Besonders hervorzuheben sind hierbei die große Hengstpräsentation „Hengste und Highlights“ am Donnerstagabend, der Showwettkampf der Reitvereine am Freitagabend, die Grand-Prix-Kür sowie das Indoor-Speed-Derby am Samstagabend und das Bundesnachwuchschampionat der Ponyspringreiter sowie der große Preis der Verdener Wirtschaft (Springprüfung Kl. S***) am Sonntagnachmittag. Die VER-Dinale 2019 steht unter der Schirmherrschaft von Ursula von der Leyen, Bundesministerin der Verteidigung.
Weitere Informationen zur VER-Dinale gibt es unter www.ver-dinale.de oder auf der Facebook- und Instagram Seite der VER-Dinale.

Tags: VER-Dinale

Partner, Förderer und Projekte des PSV Hannover e.V.

  • Jugend Team
  • Pferdeland Niedersachsen
  • PuJ
  • Reitsport Magazin
  • 8er Team
  • Hgs
  • Lvm
  • Siptzenpferdesport
  • Pm
  • Reitzeit
  • Psv2020
  • Niedersachsen

Cups & Serien des PSV Hannover e.V.

  • Schridde
  • Equiva
  • Vgh
  • Vogeley