Pferdesportverband
Hannover e.V.

Aktiv für Pferde, Sport und Natur

hgs logo   loewen classics

Christoph Wahler gewinnt U25-Förderpreis Vielseitigkeit

Warendorf (fn-press). Der Sieger im U25-Förderpreis Vielseitigkeit steht fest: Mit insgesamt 135 Punkten gewinnt Christoph Wahler mit Carjatan die siebte Auflage der Serie zur Förderung des Reiternachwuchses vor Anna-Katharina Vogel mit Quintana P (125 Punkte) und Jerome Robiné mit Quaddeldou R (110 Punkte).
Auf insgesamt sechs Turnieren konnten die Nachwuchsreiter Punkte sammeln, zwei weitere Stationen waren wetterbedingt ausgefallen. Christoph Wahler (Bad Bevensen), seit Ende 2015 Mitglied der Warendorfer Perspektivgruppe Vielseitigkeit, stieg an Pfingsten beim CIC3* Wiesbaden in die Serie ein und belegte dort den dritten Platz innerhalb der U25-Wertung.

In Luhmühlen, im Rahmen der Deutschen Meisterschaft, schnitt der als Bester seiner Altersklasse ab und musste zuletzt beim Nationenpreisturnier im belgischen Waregem nur Anna-Katharina Vogel den Vortritt lassen. Auch die 21-Jährige aus dem bayerischen Biessenhofen sammelte ihre Punkte auf diesen drei Stationen, war aber als fleißigste Serien-Teilnehmerin auch in den Zwei-Sterne-Prüfungen in Radolfzell und Hambach am Start. Gewertet werden allerdings nur die drei besten Ergebnisse. Der Warendorfer Sportsoldat Jerome Robiné (Darmstadt), Sieger der U25-Tour in Wiesbaden, beendete die Serie auf Platz drei. Dem Spitzentrio auf den Fersen sind zwei Nachwuchsreiter mit bereits Vier-Sterne-Erfahrungen: Claas Hermann Romeike (Nübbel) mit Cato belegt mit 75 Punkten Platz vier und Niklas Bschorer (Dinkelsbühl) mit Tom Tom Go und 70 Punkten auf Platz fünf.

„Es ist erfreulich, dass wir auch in diesem Jahr wieder eine hohe Beteiligung an der Serie hatten. Insgesamt waren 17 U25-Reiter erfolgreich in Drei-Sterne-Prüfungen unterwegs. Mit der Serie, die in diesem Jahr zum siebten Mal ausgetragen wurde, konnten wir die Lücke zwischen Zwei- auf Drei-Sterne-Prüfungen schließen und unseren erfolgreichen guten Nachwuchsreitern den Schritt in den Topsport erleichtern. Dank des U25-Förderpreises haben wir heute eine deutliche größere Gruppe an jungen Reitern, die den Schritt in diese Richtung gewagt hat. Der nächste wird es sein, sich auf diesem Niveau zu etablieren und in einzelnen Fällen sogar Championatsreife zu erreichen. Eine große Chance dazu bietet sich bei den Europameisterschaften in Luhmühlen, wo wir als Gastgeber die doppelte Anzahl an Paaren an den Start bringen dürfen“, sagte Philine Ganders-Meyer, Vielseitigkeits-Koordinatorin des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR).

Tags: Vielseitigkeit, U25-Förderpreis, Christoph Wahler

Partner, Förderer und Projekte des PSV Hannover e.V.

  • Reitsport Magazin
  • 8er Team
  • Hgs
  • Jugend Team
  • Psv2020
  • Pferdeland Niedersachsen
  • PuJ
  • Pm
  • Reitzeit
  • Niedersachsen
  • Siptzenpferdesport
  • Lvm

Cups & Serien des PSV Hannover e.V.

  • Vogeley
  • Vgh
  • Equiva
  • Schridde