Ponyhengstkörung Hannover 2013: Siegerhengst Cocktailzauber verzaubert Publikum in Verden

Verden (ponyverband-hannover). 59 Hengste zehn verschiedener Ponyrassen traten am 19. Oktober zur Junghengstkörung in der Verdener Niedersachsenhalle an. Davon bekamen 40 Nachwuchsvererber ein positives Körurteil. Sieger bei den Deutschen Reitponys wurde der Falbe Cocktailzauber v. Top Carlos Cassini aus der Zucht von Martin Vieth-Brehe, Ahlen. Er steht im Besitz von Danica Duen aus Bad Oeynhausen.

„Das war ein Spitzen-Endring bei den Deutschen Reitponys und ein sehr gutes Feld bei den Welsh-Hengsten“, zogen Joachim Völksen, Vorsitzender des Verbandes der Pony- und Kleinpferdezüchter Hannover, sowie Geschäftsführer und Zuchtleiter Volker Hofmeister ein Fazit der Junghengstkörung 2013. Von 104 Hengsten, die in der Vorauswahl gesichtet wurden, stellten sich 61 ausgewählte Vererber der Körkommission. Davon wurden insgesamt 40 Junghengste gekört, zwei zurückgezogen und 19 nicht gekört. „Trotz der Parallel-Veranstaltungen German Classics in Hannover und Bundesliga-Heimspiel in Bremen war unsere Körung ein echter Zuschauer-Magnet. Wir konnten die Besucherzahlen im Vergleich zum Vorjahr noch einmal steigern, was sicher auch an unserem neuen Katalog und der Internetvorstellung der Hengste mit Fotos und Abstammung lag. Viele Beschicker kamen aus den Ponyzuchtverbänden außerhalb Niedersachsens. Unser Körplatz in Verden wird bestens angenommen“, so Joachim Völksen.

Einen wahren Cocktail an positiven Eigenschaften brachte der diesjährige Siegerhengst der zahlenmäßig stärksten Rassegruppe der Deutschen Reitponys mit. Jeder Auftritt des großrahmigen Falbhengstes Cocktailzauber - ob im Freilauf, über dem Sprung oder an der Hand - sorgte auf den Rängen für Szenen-Applaus und Jubel. Der Sohn von Top Carlos Cassini ist aus der Staatsprämienstute Caprice v. Cocky Man gezogen. „Wir haben einen extrem bewegungsstarken Siegerhengst mit großer Gebäudeharmonie gesehen, der aus dem schon sehr guten Feld noch herausragte“, befand die Körkommission. 

Cocktailzauber, der sicher auch die Herzen der jüngsten Ponyfans höher schlagen lässt, wurde mit der Silbernen Plakette des Niedersächsischen Ministeriums für Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz und Landesentwicklung ausgezeichnet.

Insgesamt traten bei den Deutschen Reitponys 38 Hengste des Jahrgangs 2011 (31) und 2010 (7) an, 26 Youngster wurden gekört. Der erste Reservesieger Hurrican v. Humpfry-Me-Kimber stammt aus der Zucht von Kassandra Mohr, Langwedel und ist im Besitz von Laura Heitmann aus Kirchlinteln. Dieser bildschön modellierte Fuchshengst mit Blesse gefiel besonders durch seinen edlen Ausdruck. Er bekam die bronzene Plakette des Niedersächsischen Landwirtschaftsministeriums. Als zweiten Reservesieger kürten die Zuchtrichter im Endring aus sieben Hengsten den FS Golden Moonlight Sohn Golden Sunlight, der aus einer Valido-Tochter gezogen ist (Z.: Frauke Lindemann, Lilienthal, B.: Svenja Ballerstedt, Gilten). Auch dieser Falbe punktete mit schwungvollen Grundgangarten, die nicht nur den Richtern, sondern auch den Zuschauern außerordentlich gut gefielen. Golden Sunlight bekam die Silberne Plakete der Landwirtschaftskammer Niedersachsen für seinen Erfolg.

In den Endring der besten Hengste, die alle die Prämienhengstanwartschaft bekamen, schafften es auch Crown Charme of Royale v. Casino Royale-K (Z. u. B.: ZG Andreas Nagel, Dätgen), der in den Niederlanden gezogene Heidehof's Flying Dutchman v. Kielshoop Honeyhill, der im Besitz von Lenert Busch, Stadland steht und Don Diego v. WES Don Dolino (Z.: Siegfried Wetter, Erndtebrück; B.: Sabine Meiners, Spahnharrenstätte). Endringhengst Tabaluga v. Timberland (Z.: Friedrich und Jürgen Heemann, Ibbenbüren, B.: Hans Dieter Tüpker, Westerkappeln) avancierte in Verden zum Springsieger.

Eine weitere Prämienhengstanwartschaft vergab die Körkommission an den Siegerhengst der Rassegruppe Welsh B, Mahrdorf Graffiti v. Greylight. Hans Schumacher aus Otterndorf ist sowohl Züchter als auch Besitzer dieses jungen Ausnahmehengstes, der im Exterieur und mit seiner Bewegungsqualität in Verden Maßstäbe setzte. Selbstbewusst und gelassen stellte sich der Nachwuchsvererber für das Siegerfoto auf, blickte mit seinem schicken Köpfchen cool in Richtung des begeistert applaudierenden Publikums und machte somit beste Werbung für seine vielseitige Rasse. Mit nach Hause nahm Mahrdorf Graffiti außerdem die goldene Plakette der Landwirtschaftskammer (LWK) Niedersachsen.

Weitere Auszeichnungen gab es auch für die Siegerhengste anderer Rassen:
Die bronzene Plakette der LWK Niedersachsen ging an Domino v. Weyhe v. Dressman B (Z. u. B.: Jürgen Stradtmann, Weyhe), der bei den Shetlandponys unter 87 Zentimetern siegte. Der Fuchsschecke Winterfire v. Olendiek v. Willi Weitblick (Z.: Imke Müller, Misselwarden, B.: Heidrun Glingener, Jade) war bester Hengst bei den Deutschen Partbred Shetlandponys (FN Medaille in Silber). Über eine Medaille der FN in Silber freute sich der Züchter und Besitzer des Siegerhengstes Just A Boy v. Clus v. Jabolo in der Gruppe der Deutschen Classic Ponys, Ralf Grober aus Bad Gandersheim. Mit der goldenen FN-Medaille wurde der Welsh A Siegerhengst Hykeham's De Niro v. Coelenhage's Don Pedro (Z. u. B.: E. u. C. Wallays, Wildeshausen) ausgezeichnet. Eine Ehrenurkunde der LWK Niedersachsen gab es für den Haflinger Siegerhengst Akomet v. Antares aus der Zucht von Roland Müller, Schönewörde und im Besitz der Familie Föge aus Warpe. Siegerhengst bei den Edelbluthaflingern wurde ein Nevioson-Sohn aus der Zucht und im Besitz von Manfred Hinners aus Midlum, der für diesen Erfolg die bronzene Plakette der LWK Niedersachsen mit nach Hause nehmen konnte.

Siegerhengst 2013 bei den Deutschen Reitponys wurde Cocktailzauber v. Top Carlos Cassini-Cocky Man (Z.: Martin Vieth-Brehe, Ahlen, B.: Danica Duen, Bad Oeynhausen). 
Von links: Danica Duen (Besitzerin 2. v.l.), Martin Vieth-Brehe (Züchter, 3. v.l.), Stefan Hiller (4. v.l., R+V VTV), Norbert Büscherhoff (6. v.l. Inhaber des Sponsors Küchen-Treff Elmshorn), Jochen Glienke (7. v.l., 1. Vors. BV Stade), Joachim Völksen (8. v.l., 1. Vors. des Verbandes), Klaus-Dieter Dahme (9. v.l., 2. Vors. des Verbandes).Siegerhengst 2013 bei den Deutschen Reitponys wurde Cocktailzauber v. Top Carlos Cassini-Cocky Man (Z.: Martin Vieth-Brehe, Ahlen, B.: Danica Duen, Bad Oeynhausen). 
Von links: Danica Duen (Besitzerin 2. v.l.), Martin Vieth-Brehe (Züchter, 3. v.l.), Stefan Hiller (4. v.l., R+V VTV), Norbert Büscherhoff (6. v.l. Inhaber des Sponsors Küchen-Treff Elmshorn), Jochen Glienke (7. v.l., 1. Vors. BV Stade), Joachim Völksen (8. v.l., 1. Vors. des Verbandes), Klaus-Dieter Dahme (9. v.l., 2. Vors. des Verbandes).

Fotogalerie der SIegerhengste 2013

 

Junghengstkörung Ponyverband Hannover 2013 - Liste der gekörten Hengste

Deutsches Reitpony
Siegerhengst und Prämienhengstanwärter: Cocktailzauber v. Top Carlos Cassini-Cocky Man (Z.: Martin Vieth-Brehe, Ahlen, B.: Danica Duen, Bad Oeynhausen)

Erster Reservesieger und Prämienhengstanwärter: Hurrican v. Humpfry-Me-Kimber (Z.: Kassandra Mohr, Langwedel, B.: Harry und Laura Heitmann, Kirchlinteln)

Zweiter Reservesieger und Prämienhengstanwärter: Golden Sunlight v. FS Golden Moonlight-Valido (Z.: Frauke Lindemann, Lilienthal, B.: Svenja Ballerstedt, Gilten)

Bester Ponyhengst Springen/ Endring: Tabaluga v. Timberland-Da Vinci R (Z.: Friedrich und Jürgen Heemann, Ibbenbüren, B.: Hans Dieter Tüpker, Westerkappeln)

Endring und Prämienhengstanwärter: Crown Charme of Royale v. Casino Royale-K-Monte Christo (Z. u. B.: ZG Andreas Nagel, Dätgen)

Endring und Prämienhengstanwärter: Heidehof's Flying Dutchman v. Kielshoop Honeyhill-Marieton's Jasper (Z.: NL, B.: Lenert Busch, Stadland)

Endring und Prämienhengstanwärter: Don Diego v. WES Don Dolino-Vivaldi (Z.: Siegfried Wetter, Erndtebrück; B.: Sabine Meiners, Spahnharrenstätte)

Hengst v. Batida de Coco-Heidbergs Nancho Nova (Z.: Helmut Wohlers, Stuhr; B.: Inge Hinrichs, Hude)

Charmeur v. Chantre-Welcom Sympatico (Z.: Maria Poppe, Harsefeld; B.: Wilhelm Kreibohm, Springe)

Hengst v. Chic in Time-FS Golden Highlight (Z.: Walter Haupthoff, Soest; B.: Helmut Echterhoff, Verl)

Chicos Chameur v. Chicos Bunter-Immenmoor Nova-Space (Z.: Frauke Lindemann, Lilienthal; B.: Jan Lindemann, Lilienthal)

Domino Dancing v. Dancing Energy-Anno Domini (Z.: Sabine Goldberg, Uetze; B.: Kasch GmbH, Melsdorf)

BKS Checkmate v. FS Champion de Luxe- Black Boy (Z.: Francesca Walker Garford, GB; B.: Francesca Walker Manor, GB)

Hengst v. FS Don’t Worry- Dressmann I (Z.: Gestüt Ellmann GmbH, Bedburg; B.: Adolf Theo Schurf, Bedburg)

Goodtime P v. Gold of Capri-Mandingo (Z.: ZG Hans-Jürgen Poit, Osterbruch; B.: ZG Hartwig u. Rieka Wichers, Wingst)

Immenmoor Noble Touch v. Heidbergs Nancho Nova-Immenmoor Golden Future (Z.: Silvia Grotheer, Lilienthal; B.: Rolf Michnik, Wingst)

Nabucco v. Heidbergs Nancho Nova-Brillant (Z.: Johann-Hinrich Grotheer, Lilienthal; B.: ZG Meyer-Lindemann, Hepstedt)

Fuchshengst v. High Flow’s Oxford-Dornik-Double (Z. u. B.: Lenert Busch, Stadland)

Brauner Hengst v. High Flow’s Oxford-Diamond (Z. u. B.: Lenert Busch, Stadland)

Hengst v. Kwept-Eldorrado (Z.: Klaus-Dieter Drogi; B.: Helmut Echterhoff, Verl)

PAV Nobility v. Nemax-Danny Gold (Z. u. B.: Gabriele Heemsoth, Verden/ Eitze)

PAV Nasdaq v. Nemax-FS Don’t Worry (Z. u. B.: Gabriele Heemsoth, Verden/ Eitze)

Hengst v. Prince Charming-Dumas (Z.: Anton Delker, Verl; B.: Helmut Echterhoff, Verl)

Alaska Star v. Airmann xx-Amanda’s Kimberley (Z.: Josef Grundmeier, Langenberg; B.: Josef Volle, Lüdinghausen)

Diego Forlan v. Dance Start AT-Brillant (Z. u. B.: Anne Carolin Hormann, Landesbergen)

Hengst v. Don Miguel-Derby B (Z. u. B.: Jürgen Felstehausen, Wetschen)


Shetlandpony (unter 87 Zentimeter)
Siegerhengst: Domino v. Weyhe v. Dressman B-Gentleman v. Bangaerde (Z. u. B.: Jürgen Stradtmann, Weyhe)

Prinz Justus vom Zwergenhof v. Birchwood Pocket Prince-Lathom Tiny Goldflake (Z. u. B.: Anja Kirmse, Elbe)

Deutsches Partbred Shetlandpony
Siegerhengst: Winterfire v. Olendiek v. Willi Weitblick-Flashdancer (Z.: Imke Müller, Misselwarden, B.: Heidrun Glingener, Jade)


Deutsches Classic Pony
Siegerhengst: Just A Boy v. Clus v. Jabolo-Billy (Z. u. B.: Ralf Grober, Band Gandersheim)

Kaspar von der Bollheide v. Jo-Co’s KC Coyne Connection- Jo-Jo’s Gold v. Clus (Z. u. B.: ZG Weier, Petershagen)

Dartmoor Pony

Siegerhengst: Magnum Toledo v. PTS Top Secret-Shilstone Rocks Warlord (Z.u. B.: Gerd Untiedt, Friesoythe)

Welsh A
Siegerhengst: Hykeham's De Niro v. Coelenhage's Don Pedro-Foxhunter Pantheon (Z. u. B.: E. u. C. Wallays, Wildeshausen)

Joni Top Toy’s Jack Daniels v. Nicton Carreg-Vechtzicht’s Cymro Bach (Z.: NL; B.: E. und C. Wallays, Wildeshausen)

Welsh B
Siegerhengst und Prämienhengstanwärter: Mahrdorf Graffiti v. Greylight-Mahrdorf Red Runner (Z. u. B.: Hans Schumacher, Otterndorf)

Starlight v. Spring Star’s Spirit v. Tizian (Z.: Friedrich Kluesener, Molbergen, B.: E. und C. Wallays, Wildeshausen)

Haflinger
Siegerhengst: Akomet v. Antares-Stratho (Z.: Roland Müller, Schönewörde, B.: Familie Föge, Warpe)

Edelbluthaflinger
Siegerhengst: Hengst v. Nevioson-Apoll (Z. u. B.: Manfred Hinners, Midlum)

Hengst v. Nakuri-Amor (Z.: Bernhard Marx, Stade; B.: Manfred Hinners, Midlum)

New Forest
Siegerhengst: Stegstedgards Catago v. Firfod Jens Lyn-Malibu II (Z.: DK, B.:Erich Beneke, Schneverdingen)

Share